Thema „Erfolg ist planbar?!“– Ein gelungener Start ins neue Jahr

Über 50 Gäste erhielten interessante unternehmerische Planungsansätze für das Jahr 2013
(PresseBox) (Zwickau, ) Das erste Chemnitzer Monitoring 2013 zum Thema „Erfolg ist planbar?!" am 28. Januar zog über 50 Gäste aus Chemnitz, Gornau, Jena, Köditz, Leipzig, Lichtenau, Oberschöna und Stollberg ins Industriemuseum nach Chemnitz.

Das Chemnitzer Monitoring, organisiert vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft BVMW Chemnitz und der P3N MARKETING GMBH aus Zwickau, etablierte sich bereits im vergangenen Jahr als Plattform zum Check, zur Beobachtung, zur Diskussion und Nachfrage von Themen aus Chemnitz und der Region. Passend für die „Stadt der Moderne" stellte die neue Vortragsweise Pecha-Kucha aus Japan die Referenten vor eine besondere Aufgabe. In je 6 Minuten und 40 Sekunden präsentierten sie neue Ideen, Projekte und Arbeiten.

Einen sportlichen Einstieg lieferte Sebastian Ködel, Projektleiter der Lauf-KulTour e. V., mit dem Thema „Lauf-KulTour 2012“. Er zeigte dem Publikum anschaulich wie Studenten das Staffellauf-Projekt seit mehreren Jahren mit Euphorie und Engagement angehen. Für einen guten Zweck umrundet dabei ein Team bestehend aus je einem Läufer und einem Fahrradfahrer Deutschland entlang der Außengrenzen.

Im Anschluss durften die Gäste den Autor des Management-Bestsellers „Goethe für Manager – wie Sie einfach genial Arbeit und Leben meistern" Stefan Küthe aus Leipzig erleben. Als etablierter Motivationsreferent vermittelte er den Gästen mit „seinen 5 Hebeln“ die Grundlagen des persönlichen und unternehmerischen Erfolgs.

Einen Einblick in die Kundenarbeit gab Tobias Zimmer mit seinem Thema „Vertrieb planen“. Als Geschäftsführer der Emnis GmbH aus Plauen verwies er auf die Notwendigkeit beständiger und strukturierter Planung der Vertriebsaktivitäten in klein- und mittelständischen Unternehmen.

Jana Gerschler, Inhaberin der Service Agentur Stollberg, gab den Gästen interessante Anregungen aus dem Bereich Personalmanagement. Unter dem Titel „Persönlicher Erfolg ist kein Zufall“ stellte sie ein Persönlichkeitsmodell mit 4 verschiedenen Verhaltensstilen und deren individuellen Verhaltensweisen in bestimmten Situationen vor.

Im Anschluss daran vermittelte Kira Kerstin Günther, Inhaberin von Günther Menage-Ment aus Chemnitz, den Gästen spannende Ansätze zum Thema Körpersprache. In Ihrem Vortrag „Sehen und Verstehen – Die stille Macht der Körpersprache“ machte sie auf die enorme Bedeutung von Gestik im Geschäftsleben aufmerksam.

Dr. Michael Uhlmann, Geschäftsführer der ATB Arbeit, Technik und Bildung GmbH aus Chemnitz präsentierte das Thema „Moderne Personalpolitik“ und verwies auf aktuelle und künftige Herausforderungen. In den Mittelpunkt stellte er die erfolgreiche Personalarbeit unter dem Motto „Mitarbeiter Finden – Binden – Entwickeln“ mit dem Programm „unternehmensWert: Mensch“.

Zum Abschluss rundete Dr. Jens Mühlstedt von der Professur Arbeitswissenschaft der TU Chemnitz die Vortragsreihe ab. Als Teamleiter für ergonomische Produktgestaltung und Leiter des Projekthauses METEOR stellte er innovative Arbeitswelten vor. Er verwies auf die Arbeitsplatzgestaltung und thematisierte in diesem Zusammenhang auch die Faktoren Inspiration und Interaktion am Arbeitsplatz.

Referenten, Gäste sowie Gastgeber Bernd Reinshagen (BVMW) und Dr. Ina Meinelt (P3N) diskutierten anschließend in entspannter Atmosphäre beim Get-together im Restaurant Hugo. Neue Ideen wurden ausgetauscht und viele Kontakte vermittelt.

Am 25. März 2013, 18:20 Uhr, findet das nächste Chemnitzer Monitoring mit dem Thema „Frauen in der Wirtschaft“ statt.
Weitere Informationen und die Anmeldung zur nächsten Veranstaltung finden Sie unter www.chemnitzer-monitoring.de.

Kontakt

P3N MARKETING GMBH
Bernhardstraße 68
D-09126 Chemnitz
Dr. Ina Meinelt
Geschäftsführerin

Bilder

Social Media