Telekom Slovenije setzt weiterhin auf NTSwincash

NTSwincash (PresseBox) (Wilhering, Österreich, ) Der slowenische Marktführer für elektronische Kommunikation, Telekom Slovenije, setzt weiterhin auf die Zusammenarbeit mit dem weltweit agierenden Retail-Software- und Consulting-Unternehmen NTS New Technology Systems GmbH und vertraut somit auch künftig auf die bewährte Retail Management-Suite NTSwincash. Erst kürzlich wurde der Go-Live! der Phase 3 mit der Implementierung weiterer kundenspezifischer Funktionen erfolgreich abgeschlossen.

Von nun an kann Telekom Slovenije dank der direkten Integration der Signaturlösung ePero© in NTSwincash Ausdrucke wie Quittungen digital signieren und anschließend im elektronischen Archiv-System Documentum© ablegen. Zudem wurden alle Layout-Vorlagen für Ausdrucke und Belege für den sparsameren Druck optimiert. "Gerade diese Funktionen unterstützen uns bei unserem Bestreben, den Papierverbrauch weiter zu senken sowie die Kosteneffizienz in den Retail-Prozessen zu steigern. Ein weiterer, zusätzlicher Vorteil ist der Umweltschutz", erläutert Aleksander Kucler von der Telekom Slovenije.

Derzeit begleichen viele Kunden des slowenischen Telekommunikationsunternehmens ihre offenen Rechnungen noch unmittelbar per Barzahlung an den Kassen der Telekom Slovenije-Shops. Dies führt dazu, dass die Shop-Mitarbeiter zusätzlich gebunden und von der kompetenten Beratung potenzieller Käufer zu Produkten und Dienstleistungen abgehalten werden. Damit diese mehr Zeit für ihr Kerngeschäft gewinnen, wird den Kunden der Telekom Slovenije ab sofort für jede dieser Barzahlungen eine feste Service-Gebühr in Rechnung gestellt. Diese Service-Gebühr wird von NTSwincash automatisch berechnet und an das bestehende SAP-Rechnungssystem übermittelt. Damit erschließt Telekom Slovenije nicht nur weitere Umsatzpotentiale für sich, sondern ermuntert die eigenen Kunden zugleich, offene Rechnungen künftig an den vorhandenen SB-Terminals zu bezahlen.

Ab sofort nutzt Telekom Slovenije auch das NTSwincash Gutschein-Feature und erlangt damit die volle Kontrolle über den Vertrieb, die Verfügbarkeit und die Rücknahme von Gutscheinen. Gutscheine, die über das bisher eingesetzte POS-System verkauft wurden, wurden dabei nahtlos in NTSwincash migriert. Als weiteren Service bietet das Unternehmen seinen Kunden nun zudem die Möglichkeit der mobilen Zahlung mit der Mobile Payment-Lösung Meneta©. Da diese als Zahlungsgateway unmittelbar im NTSwincash sales-Modul integriert ist, ist eine Lösung von Drittanbietern hierfür nicht erforderlich.

"Die Implementierung dieser innovativen Features erwies sich als anspruchsvolle Aufgabe, zumal die Lösungen von Drittanbietern wie SAP nahtlos in NTSwincash integriert werden mussten. Angesichts der kurzen Projektlaufzeit war der erfolgreiche Abschluss des Projektes nur dank des großen Engagements unseres Teams vor Ort möglich", unterstreichen Christian Paetzold und Georg Sterz, Projekt-Manager bei NTS. Auch Vanja Petriè von der Telekom Slovenije zeigt sich mit der zuverlässigen und rechtzeitigen Umsetzung sowie Implementierung der neuen Funktionen zufrieden: "Damit konnten wir diese bereits im zurückliegenden, umsatzstarken Weihnachtsgeschäft nutzen."

Weitere Informationen unter www.ntswincash.com

Kontakt

NTS Retail
Ebner-Platz 1
A-4060 Leonding
Sophie Obermeyr
Marketing

Bilder

Social Media