BINDER GmbH wird Alliance Member der Bluecompetence

Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA vernetzt Kräfte aus dem Maschinen- und Anlagebau
(PresseBox) (Tuttlingen, ) Seit September 2013 zählt die BINDER GmbH zum Alliance Member der Bluecompetence. Träger der Initiative ist der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, VDMA. Die Bluecompetence bringt Partner aus Fachverbänden, Organisationen, Institutionen und Unternehmen der Industrie unter ein Dach. Gemeinsam werden nachhaltige Lösungen zum Schutz der Umwelt und der Ressourcen geschaffen. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, durch innovative Technologien und Produkte die Umwelt und Ressourcen nachhaltig zu schonen. Dabei steht eine verbesserte Lebensqualität und effizientes Wirtschaften im Hauptfokus des Netzwerks.

Aus den verschiedensten Branchen, von Abfall- und Recyclingtechnik über Micro Technologien bis hin zu Werkzeugmaschinen, werden kompetentes Wissen und Ressourcen zusammengetragen, um möglichst effiziente Ergebnisse zu erzielen. Namhafte Firmen haben sich seit der Gründung dem internationalen Markenzeichen Bluecompetence angeschlossen. Sie alle stellen sich den ökonomischen, ökologischen und sozialen Herausforderungen. Für die BINDER GmbH ist diese Thematik kein Neuland. Als weltweit größter Spezialist für Simulationsschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor, beschäftigt sich das Unternehmen bereits von der ersten Stunde einer Produktentwicklung mit der nachhaltigen Verbesserung von Gesundheit und Sicherheit der Menschheit. Darüber hinaus sieht sich BINDER in der Pflicht, seine soziale Verantwortung gegenüber seinen Mitmenschen zum Ausdruck zu bringen. Als Mitglied der Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA, Bluecompetence, kann sich die BINDER GmbH mit deren Ziele Ressourcenschutz, Effizienz und Sicherheit zu 100% identifizieren.

Im Bereich des Ressourcenschutzes konzentriert sich die Initiative auf das Kerngebiet der Verfahrenstechnik. Anfallende Nebenprodukte in der Produktion werden dabei zu energetischer Nutzung umgewandelt. Mit ganzheitlich konzipierten Anlagen sollen Reststoffe zur Energie- und Wärmeerzeugung genutzt werden, um den hohen Verbrauch der begrenzten Rohstoffe zu verringern.

Auch auf dem Gebiet der Energieeffizienz arbeitet die Initiative an nachhaltigen Lösungen. Insbesondere im chemischen und pharmazeutischen Produktionsprozess sieht die Bluecompetence ein hohes Potential, durch gezielte Verfahrensoptimierung und innovativen Systemen den Energieverbrauch zu reduzieren.

Als dritten Punkt hat sich das Netzwerk eine erhöhte Prozess- und Produktionssicherheit bei der Herstellung von Medikamenten, medizinischen Stoffen und gesundheitsfördernden Produkten zur Aufgabe gemacht. Exakte Dosiertechnik, Ausschluss von Kontamination, vollständige Dokumentation und lückenlose Rückverfolgung sollen in Zukunft dem Konsumenten einen höheren Schutz bieten.

Kontakt

BINDER GmbH
Im Mittleren Ösch 5
D-78532 Tuttlingen
Dorothea Fichter-Fechner
Marketing PR + Event

Bilder

Social Media