GizmoSphere launcht das AMD APU-basierte Gizmo-Board für Embedded Systementwickler und Bastler

AMD ist Gründungsmitglied der GizmoSphere Embedded-Entwicklergemeinschaft
(PresseBox) (SUNNYVALE, CA, ) AMD gab heute bekannt, dass das unter GizmoSphere erhältliche, kostengünstige Gizmo-Board für die Entwicklung x86er-basierter Embedded Systeme auf einer AMD Embedded G-Series Accelerated Processing Unit (APU) basiert. Gizmo ist ein rund 10 x 10 cm kleines x86er-Entwicklungsboard, auf dem eine Vielzahl unterschiedlicher Betriebssysteme betrieben werden können, darunter Android, Linux, diverse Echtzeitbetriebssysteme sowie Windows. AMD ist eines der Gründungsmitglieder der GizmoSphere. Gemeinsames Ziel der Non-Profit Organisation ist es, interessante Technologieprojekte für unabhängige Entwickler zu ermöglichen und voranzutreiben. Dies mit dem Fokus, Innovationen rund um Multi-Core-basiertes heterogenes Computing mit APUs zu fördern und zu stärken.

Das Gizmo Entwicklungsboard basiert auf dem AMD G-T40E Dual-Core Prozessor mit 1,0 GHz, der auf einem Chip auch eine AMD Radeon HD 6250 Grafik auf dem Leistungsniveau einer dedizierten Grafikkarte integriert. Gizmo erreicht eine Rechenkapazität von 52 GigaFLOPS (GFLOPS) bei nur 10 Watt. Maßgeschneiderte high-speed und low-speed Edge-Konnektoren eröffnen die volle Funktionsbandbreite. Die zuvor unerreichte Integration von serieller und paralleler Rechenleistung ermöglicht energieeffiziente und leistungsfähige Multimedia-Anwendungen in verschiedensten Embedded-Designs, wie beispielsweise Digital-Signage, x86er-basierte Set-Top Boxen (xSTB), IP-TV, Thin-Clients, Kiosk-Lösungen, Point-of-Sales, Gaming, Medienserver und industrielle Steuerungssysteme.

"Gizmo ist ein exzellentes Board für die Entwicklung innovativer Embedded Systeme", erklärt Kamal Khouri, Director of Embedded Products bei AMD. "Das neue Entwicklungsboard richtet sich an die vielfältige und wachsende Embedded Entwicklergemeinde. Nützlich ist es vor allem für diejenigen, die die fortschrittliche Leistungsfähigkeit der heterogenen Systemarchitektur erschließen wollen. Gizmo ist die ideale Lösung für Entwickler, die ein leistungsstarkes x86er-Entwicklungsboard mit umfangreicher Schnittstellenausstattung nutzen wollen."

Das Gizmo Board ist Teil eines Entwicklungskits und für 199 US$ über GizmoSphere.org erhältlich. Zu den Gründungsmitgliedern von GizmoSphere zählen AMD, Sage Electronic Engineering, Texas Multicore Technologies und Viosoft.

Kontakt

AMD GmbH
Einsteinring 24
D-85609 Dornach b. München
Michael Hennen
SAMS Network
E-Mail:
Tara Sims
AMD Public Relations
E-Mail:

Bilder

Social Media