Die Zukunft beginnt jetzt mit dem neuen PV-Wechselrichter PIKO 3.0 der KOSTAL Solar Electric

Die Zukunft beginnt jetzt mit dem neuen PV-Wechselrichter PIKO 3.0 der KOSTAL Solar Electric (PresseBox) (Freiburg, ) Der PV-Wechselrichter PIKO 3.0 der KOSTAL Solar Electric erscheint nun im neuen, zukunftsweisenden Design. Mit diesem geht das Freiburger Unternehmen auf die heutigen Anforderungen des Photovoltaikmarktes ein und spiegelt dabei die Markenphilosophie "Intelligent verbinden." sowohl in optischer als auch technischer Hinsicht wider.

Hierbei wurden funktionale Verbesserungen umgesetzt, die sowohl die Installation als auch die Bedienung vereinfachen und zudem den Wirkungsgrad erhöhen. Konkret handelt es sich hier um das grafische Display mit drei kapazitiven Tastern, die als Schnittstelle das Bedienen und die Inbetriebnahme vereinfachen. Die von den heutigen PIKOs bekannten und bewährten Schnittstellen wie TCP/IP zum Laptop oder PIKO-Portal, die Anbindung eines Rundsteuerempfängers und der integrierte Datenlogger werden beibehalten und mit jedem Gerät standardmäßig ausgeliefert.

Zusätzlich ist der neu konstruierte DC-Freischalter nun an der Seite des Gerätes integriert, wodurch dieser besser geschützt und gleichzeitig leicht bedienbar ist. Dabei wurde der Schalter größer und robuster gestaltet, sodass dieser sowohl mechanisch als auch vom Schaltgefühl den Erwartungen eines Freischalters entspricht. Der Schaltzustand ist im montierten Zustand von vorne gut sichtbar.

Darüber hinaus sind die im Markt als klein und leicht bekannten PIKOs mit seitlichen Griffmulden versehen worden, die die Handhabung des Gerätes weiter vereinfachen. Dem Installateur wird hiermit in der Zielsetzung geholfen, PV-Anlagen schnell und mit wenig Personalaufwand zu montieren.

In diesem Zuge wurde auch die Verpackung des PIKO überarbeitet. Im Gegensatz zu der bisherigen Verpackung ist der Karton nun hochkant designt, wodurch dieser auch einen niedrigeren Schwerpunkt hat. Beides sorgt dafür, dass die Handhabung des Geräts auch im verpackten Zustand leicht und einfach ist.

Kontakt

KOSTAL Solar Electric GmbH
Hanferstr. 6
D-79108 Freiburg
Catharina Lüke
Marketing
Marketing / Kommunikation
Dipl.-Oec. Markus Vetter
Marketing
Leiter Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media