Festo auf der Metropolitan Solutions 2013

Perspektive Wasser - Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung
Festo auf der Metropolitan Solutions 2013 (PresseBox) (Esslingen, ) Der Automatisierungsspezialist Festo wird dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge mit einem Stand auf der Messe Metropolitan Solutions vom 8. bis 12. April 2013 vertreten sein. Die Messe für urbane Infrastrukturen findet parallel zur Hannover Messe statt. Auf einer Standfläche knapp 100 Quadratmetern präsentiert Festo in Halle 1 (Stand D08) effiziente Lösungen und innovative Versorgungskonzepte für die kommunale Wasser- und Abwasserversorgung in Städten und Metropolen der Zukunft.

Um mit der Ressource Wasser nachhaltig umzugehen, sind vor allem effiziente Lösungen für die Wasseraufbereitung und die Abwasserbehandlung notwendig. Die Automatisierung von Wasser- und Klärwerken rückt daher verstärkt in den Fokus einer nachhaltigen Stadtentwicklung.

Urbane Wasserlösungen
Der Anbieter von pneumatischer und elektrischer Automatisierungstechnik, Festo, nutzt die internationale Plattform Metropolitan Solutions, um ganzheitliche Lösungen für die Zukunft urbaner Infrastrukturen vorzustellen. "Festo leistet mit seinen Automatisierungslösungen und innovativen Konzepten einen wichtigen Beitrag zur weltweiten Wasserver- und entsorgung", erklärt Standleiter Armin Müller, bei Festo für das Process Application Management zuständig. Müller betont: "Der Fokus liegt auf Effizienzsteigerung durch Optimierung der Prozesse."

Effizienz, Vernetzung, Analyse - ein Einblick in die Wassertechnik von Festo
Die effiziente Betriebsführung steht bei Kommunikationsstrukturen und Automatisierungslösungen immer stärker im Fokus. Dies ist auch in der Abwassertechnik zu finden, wenn es beispielsweise darum geht, in dezentralen Regenüberlaufbecken gesammeltes Wasser einer zentralen Kläranlage geregelt zuzuführen. Mit Hilfe einer GSM-Anbindung kann die gesamte Anlage von der zentralen Leitstelle der Kläranlage aus gesteuert und überwacht werden. Auf Komponenten- und Systemebene angewandtes Condition Monitoring ermöglicht dabei eine effiziente Betriebsführung, Wartung und Instandhaltung. Ein aktuelles Referenzprojekt zur energieautarken Automatisierung von dezentralen Regenüberlaufbecken greift dieses Konzept auf. Damit gibt Festo einen Einblick in innovative, energieeffiziente Lösungen für dezentrale Anwendungen in der Prozessautomation. Außerdem sind Exponate zur Sand- und Membranfiltration auf dem Stand von Festo zu sehen.

AquaJellies - Bionische Technologieträger für die Wassertechnik
Festo visualisiert mit den AquaJellies, den bionischen Technologieträgern, auf dem Messestand Potentiale und Ideen, wie effiziente Systeme im Bereich Wassertechnik der Zukunft aussehen können. Die AquaJellies wurden im Rahmen des Bionic Learning Network von Festo entwickelt. Die mit kommunikativen Fähigkeiten ausgestatteten autonomen Quallen demonstrieren innovative Entwicklungen in Systemfähigkeit, Energieeffizienz, Kommunikation und Leichtbaustrukturen. Mittels einer Smartphone App kann der aktuelle Zustand jeder einzelnen Qualle individuell aufgezeichnet und verfolgt werden. Dank Echtzeitdiagnose ist unter anderem eine Parameterabfrage zum aktuellen Batteriezustand möglich.

Weltweite Metropol-Aktivitäten von Festo
Weltweit kommt Wassertechnik von Festo in Infrastrukturen von Megacities und Metropolen mit mehreren Millionen Einwohnern zum Einsatz. Damit leistet das Unternehmen einen wertvollen Beitrag bei der Automatisierung von neu erbauten Wasser- oder Klärwerken sowie der Modernisierung bestehender Anlagen. Neben den bereits in 2012 in Hannover vorgestellten Trinkwasser-Projekten in Kairo, einer Stadt mit rund 16 Millionen Einwohner und der 6-Millionen-Einwohner-Stadt Nanjing, steht dieses Jahr eine aktuelle Anwendung in Sankt Petersburg, Russland, dem Partnerland der Hannover Messe 2013, im Fokus.

Trinkwasser für Russland
Derzeit engagiert sich Festo vor Ort zusammen mit dem Team der Landesgesellschaft im Rahmen eines Wasserprojekts in Sankt Petersburg. Pneumatische Automatisierungstechnik von Festo unterstützt dabei die neuen Anlagen mit energieeffizienten Lösungen. Neben der Modernisierung von 34 Pumpstationen hat sich Vodokanal, der Wasserversorger von Sankt Petersburg, das Ziel gesetzt, den Stromverbrauch bei der Trinkwasserversorgung um über ein Drittel zu senken. Dies unterstützt die pneumatische Automatisierungstechnik von Festo, die deutlich weniger Kosten für die Bereitstellung elektrischer Energie verursacht als elektrische Antriebe zum Öffnen und Schließen der Klappen bei Sandbettfiltern und Pumpstationen. Vodokanal versorgt die fünf Millionen Einwohner Sankt Petersburgs mit 1,9 Millionen Kubikmeter Trinkwasser.

Festo Didactic
Investitionen in die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften bilden die Grundlage für eine weltweit funktionierende Wasserversorgung. So stellt der Geschäftsbereich Didactic das neue Angebot für den praxisnahe Qualifizierung für den Wassersektor vor.
Ausgestellt wird das modulare Lernsystem EDS Water, welches aus fünf Lernmodulen besteht. Die individuell kombinierbaren Einheiten für Wassertransport und -verteilung, Wasseraufbereitung, Monitoring und Energieoptimierung ergeben ein ganzheitliches Konzept zum Thema Wasserversorgung. Sie ermöglichen die Simulation von betrieblichen Abläufen und vermitteln das notwendige Prozessdenken. Ziel ist, eine praxisorientierte Ausbildung für den Betrieb von Anlagen und Systemen im Wassersektor zu ermöglichen. Zusätzlich ist auf Basis dieser Lernsysteme ein umfangreiches Angebot an Trainings entstanden, die weltweit und angepasst an die lokale Situation durchgeführt werden können.

Metropolitan Solutions-Forum
Festo ist als Lösungsanbieter nicht nur im Ausstellungsbereich vertreten, sondern auch mit Vorträgen im Metropolitan Solutions-Forum. Dabei liegt der Themenschwerpunkt auf den innovativen Technologien für die Wasserversorgung von Morgen. Darin eingeschlossen die steigende Bedeutung der Handlungsfelder von Energieeffizienz und Life Cycle Kosten-Optimierung in der Wasserwirtschaft.

Weitere Informationen unter: www.festo.com/... und www.festo.com/wasser sowie www.festo.com/presse

Der Hauptstand von Festo befindet sich in Halle 15 (Stand: D07). Ein Elektro-Mobil-Shuttle-Service zum Hauptstand und zurück wird eingerichtet.

Metropolitan Solutions-Forum - geplante Vorträge von Festo:

Mittwoch, 10. April 2013: Themenschwerpunkt "Russland Special" von 14.00-16.00Uhr
Donnerstag, 11. April 2013: Themenschwerpunkt "The Water City" von 14.00-17.30Uhr

Kontakt

Festo AG & Co. KG
Ruiter Strasse 82
D-73734 Esslingen
Simone Schmid
Technical Corporate Communication

Bilder

Social Media