Maschinendatenerfassung - stationär, mobil oder mit Industrie-PC

Datafox TimeboyIV (PresseBox) (Geisa, ) Vielseitige Einsatzoptionen, Langlebigkeit und nachhaltige Prozessoptimierung sind wichtige Anforderungen an moderne Datenerfassungssysteme mit dem Ziel die Wirtschaftlichkeit im Unternehmen zu verbessern. Als deutscher Spezialist für Maschinendatenerfassung bietet die Datafox GmbH entsprechend dieser Anforderungen stationäre und mobile Geräte auf Basis der selbst entwickelten Embedded-Technologie oder in Kombination mit PC-Kern.

Wird die Bilanz eines Unternehmens beleuchtet, rücken auch Produktionsabläufe und das Thema Effektivität in den Fokus der Betrachtung. Das Optimieren von Prozessen ist eine grundlegende Maßnahme um die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen zu steigern. Aber auch Qualitätsoptimierungen und erhöhte Termintreue bei der Auslieferung von Produkten bieten nachhaltig großes Potential auf dem Weg zu mehr Effektivität und Kosteneinsparungen. Grundlage aller Maßnahmen ist hierbei eine korrekte und zeitgenaue Erfassung aller Produktions- und Maschinendaten. Datafox bietet hierfür mit seinen Systemen auf Mikrocontroller- sowie PC-Basis mehrere Ansätze, mit dem Ziel das Investitionsbudget bei vorgegebener Erfassungsgenauigkeit optimal zu gestalten.

Terminal mit fester Maschinenanbindung

Der AE-MasterIV aus dem Mikrocontroller basierten Terminalprogramm von Datafox wird unmittelbar mit der Maschine verbunden.

Als stationäres Datenerfassungsgerät ermöglicht der AE-MasterIV mit Hilfe echter I/Os die Erfassung von Produktions-, Maschinen- und Auftragsdaten direkt an der Fertigungsanlage. Prozesse können gesteuert, Tätigkeiten und Störungen gemeldet sowie Aufträge und Ausschuss gebucht werden. Das Gerät ist speziell für eine einfache Bedienung, und Parametrierung ohne Programmieraufwand entwickelt worden. Der Transfer der erfassten Daten kann über Kabel oder Funk erfolgen. Durch das skalierbare Embedded-System ist das Scannen von Barcodes ebenso möglich wie Fingerprint und RFID-Scann. Der AE-MasterIV ist mit Schutzklasse IP65 und robuster Folientastatur ein mehrfach bewährtes Terminal für Betriebs- und Maschinendatenerfassung.

Mobile Geräte als Ergänzung zum Terminal

Mit dem handlichen TimeboyIV hat Datafox ein mobiles System zur Maschinendatenerfassung geschaffen. Als kleine, tragbare Einheit übernimmt der Timeboy ähnlich wie die stationären Geräte von Datafox alle wichtigen Datenerfassungs-Aufgaben. Der Mitarbeiter trägt das Gerät mit sich und bucht die relevanten Daten, sobald er an der jeweiligen Maschine ist. Mit dem integrierten Transponderleser oder Barcode-Scanner ermöglicht das Gerät so, Daten von mehreren Maschinen, auf großen Betriebsgeländen oder bei Montagen genau zu erfassen. Was genau erfasst werden soll, wird über das kostenfreie Datafox-Studio ohne Programmierkenntnisse ganz einfach parametriert. Die erhaltenen Daten können zeitnah via WLAN oder GSM/GPRS verschickt oder später über eine Dockingstation zum Server übertragen werden. Was den robusten TimeboyIV besonders hervorhebt gegenüber z.B. Smartphone-Lösungen, sind seine Langlebigkeit und Laufstabilität. Der Timeboy kann im Gegensatz zu den meisten Smartphones eben auch kostengünstig repariert werden. Zusätzlich wird ein kostenfreier Entwickler-Support seitens Datafox gewährleistet.

Industrie-PCs zur Datenerfassung mit Maschinenanbindung und Visualisierung

Mit seiner IPC-Serie hat Datafox eine neue Generation der Datenerfassung geschaffen: Durch die Kombination von PC-Technologie mit dem von Datafox entwickelten Embedded System werden die Funktionalitäten der Datafox MasterIV-Geräte entscheidend verbessert und ergänzt um zahlreiche neue Anwendungsoptionen. Selbst bei Systemabsturz der PC-Einheit stellt die Mikrocontroller-Einheit die weitere Datenerfassung sicher. Insbesondere werden die Maschinensignale weiter erfasst. Weiterhin entfällt das immer wieder aufwändige Integrieren von Modulen in Verbindung mit dem SDK (Software-Development-Kit), weil diese Module an die Datafox-Mikrocontroller-Einheit angeschlossen sind und bequem über Datafox-Studio eingerichtet oder direkt per HID-Interface (Tastaturschnittstelle) angesprochen werden können. Flexible Erfassungsmöglichkeiten für hohe Datenqualität bei minimaler Manipulationsmöglichkeit, individuell an die jeweiligen Anforderungen der Unternehmen angepasst. Auswertungen können direkt am Industrie-PC erfolgen, wenn dieser als Client für die Auswertung eingerichtet ist und damit auf die zentrale Datenbank zugreifen kann. Damit wird das Erfassungsterminal gleichzeitig zur Auswertestation. Selbstverständlich können auch weitere Anwendungen installiert werden, wie ERP-Clients, Regelkarten, CAQ-Programme und mehr. Eben wie bei einem ganz normalen PC. Damit erweitert der PC-Kern die Funktion deutlich, um z.B. den Abruf von Zeichnungen, Arbeitsablaufplänen, Auswertungen, das Erstellen von Berichten und vieles mehr. Auch Monitoring bzw. Prozessvisualisierungen sind möglich. Der Arbeitsablauf an der Maschine wird vereinfacht und optimal unterstützt. Entgegen handelsüblicher PCs sind Datafox Vario Industrie-PCs für den Dauereinsatz konzipiert bei hoher Laufstabilität. Die robusten, geschlossenen Gehäuse nach IP65 sind spritzwassergeschützt und staubdicht. Sie ermöglichen mit lüfterlosem Aufbau den Einsatz auch bei staubiger oder nasser Umgebung ohne Schaden zu nehmen.

Ausblick zur CeBIT 2013 in Hannover

Zur diesjährigen Computermesse CeBIT wird Datafox eine neue Designlinie vorstellen. Diese beinhaltet Zutrittsleser, Mikrocontroller-Terminals als auch Industrie-PCs. Eine komplett durchgängige Produktreihe, die von der Zutrittskontrolle über die Personalzeiterfassung, Betriebsdatenerfassung und Maschinendatenerfassung alles abdeckt. Funktionale Geräte mit Mehrfachfunktion, die auch Themen wie Kantinendatenerfassung, Urlaubsantragstellung mit Workflow, Besucherinformationssysteme, etc. unterstützen. Edles Design wird hierbei verknüpft mit einer erweiterten, multifunktionalen Datafox Technologie.

Kontakt

Datafox GmbH
Dermbacher Str. 12-14
D-36419 Geisa
Marketing & PR
Datafox Marketing

Bilder

Dateien

Social Media