Mehr Leistungen für die Immobilienwirtschaft

TÜV SÜD auf der MIPIM 2013
(PresseBox) (München / Cannes, ) Über Leistungen rund um Werthaltigkeit und Nachhaltigkeit von Gewerbeimmobilien informiert TÜV SÜD vom 12. bis 15. März 2013 auf der größten internationalen Immobilienmesse MIPIM. Neben Due Diligence-Leistungen, Wertgutachten, dem energieeffizienten Gebäudemanagement und der CO2-Bilanzierung von Gebäuden präsentiert der internationale Dienstleister die Nachhaltigkeitszertifizierung nach BREEAM DE sowie das internationale Baucontrolling (Halle Espace Riviera, Stand R33.08).

"Energieeffizienz, eine gute CO2-Bilanz und eine hohe Bauqualität sind neben den Standortfaktoren entscheidend für eine langfristig erfolgreiche Immobiliennutzung", sagt Dr. Ulrich Klotz, Leiter des Geschäftsbereichs Real Estate Service & Infrastructure von TÜV SÜD. "Daher ist eine realistische Bewertung der Nutzungsdauer und Lebenszykluskosten ohne technische Expertise nicht möglich." Investoren, Bauherren und Eigentümer bekommen durch umfassende Due Diligence-Leistungen und Wertgutachten eine verlässliche Einschätzung. "Damit ein Gebäude dauerhaft wirtschaftlich und sicher genutzt werden kann, spielen die Energieeffizienz, der bauliche Wärmeschutz und die technische Gebäudeausrüstung eine wesentliche Rolle", erklärt Dr. Joachim Junggunst, Leiter des Bereichs internationale Bauprojekte bei der TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Zudem müsse die Konformität mit nationalen und internationalen Normen und Regelungen gewährleistet sein.

Internationales Baucontrolling und Carbon Footprint

Internationale Bauprojekte stellen wegen länderspezifisch verschiedener Baustandards besondere Anforderungen an das Qualitätscontrolling. Als deutscher und internationaler vertretener Ingenieurdienstleister steht TÜV SÜD für hohe Standards, die mit den Niederlassungen vor Ort an landesspezifische Gegebenheiten angepasst werden. Darüber hinaus prüfen die Experten im Rahmen eines Carbon Footprint die CO2-Bilanzierung von Gebäuden. Bei der Erstellung des Carbon Footprints wird der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes von Planung und Bau über Nutzung und Instandhaltung bis zum Rückbau einbezogen. Zudem können Eigentümer und Betreiber von Immobilien mit Hilfe von TÜV SÜD die bilanzierten Emissionen klimaneutral stellen und zertifizieren.

Nachhaltigkeitszertifikat BREEAM DE und internationales Baucontrolling

Der Markt für Immobilien wird längst nicht mehr durch Ländergrenzen bestimmt. Mit fortschreitender Globalisierung und Kapitalallokation nimmt auch die Zahl internationaler Transaktionen zu. "Weil Deutschland derzeit einer der weltweit attraktivsten Immobilienmärke ist, steigt der Bedarf von Eigentümern und institutionellen Investoren nach einem deutschen Bestandszertifikat, dessen Kriterien nationale Standards und Normen erfüllen und gleichzeitig internationale Vergleichbarkeit ermöglichen", sagt Rüdiger Hornung, Geschäftsführer der TÜV SÜD ImmoWert GmbH. Das leistet die Zertifizierung BREEAM DE Bestand, die eine Anpassung des ältesten internationalen Nachhaltigkeitsgütesiegels für den deutschen Markt ist. BREEAM DE macht die Nachhaltigkeitsindikatoren für eine langfristig erfolgreiche Nutzung transparent. Die Spezialisten von TÜV SÜD ImmoWert begleiten den Gesamtprozess als unabhängiger Advisor, Assessor und akkreditierter Auditor.

Neben Experten von TÜV SÜD Industrie Service und TÜV SÜD ImmoWert werden auf der MIPIM auch Repräsentanten von TÜV SÜD France, TUV Italia, TÜV SÜD Turkey und der britischen TÜV SÜD-Tochter Wallace Whittle vertreten sein.

Weitere Informationen zum Leistungsangebot von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de/is.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Dr. Thomas Oberst
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation INDUSTRIE
Social Media