Enso Detego verbessert Anlagegüter-Transparenz mit RFID-basierter Asset-Management-Software für Mehrwegtransporteinheiten

(PresseBox) (Graz, ) .
- Live-Demo: Zuverlässige Erfassung von Transportbehältern an Verladetoren mittels RFID Stand 641, Halle 4 | LogiMAT, Stuttgart
- Vortrag "Null-Fehler-Konzepte im Lager durch RFID" von Alexander Gauby, General Manager bei Enso Detego Mittwoch den 20. Februar um 16:15 Uhr | Forum V in Halle 4 | LogiMAT, Stuttgart


Enso Detego GmbH, ein führender Anbieter von RFID-Produkten und -Lösungen für den Bekleidungshandel und die Lebensmittelindustrie, stellt auf der Fachmesse LogiMAT in Stuttgart eine Asset-Management-Lösung vor, die ein transparentes Nachverfolgen von Mehrwegtransporteinheiten (RTI = Returnable Transport Items) über verschiedene Erfassungspunkte der Lieferkette erlaubt.

Mit Enso Detegos RFID-gestützter Asset-Management-Lösung für Transportbehälter können Kunden die Verwaltung ihrer Güter bei Transport und Lagerung effizienter gestalten. Dank der besseren Transparenz von wiederverwendbaren Paletten, Containern, Behältern, Plastikkisten oder Karren wissen die Kunden genau, wie viele Mehrwegtransporteinheiten im Umlauf sind und wo diese sich befinden.

"Eine Reduzierung des RTI-Bestandes, niedrigere Transportkosten und geringerer Schwund sind einige der Vorteile, die der Einsatz dieser RFID-gestützten Asset-Management-Lösung den Kunden bietet", sagt Matjaz Novak, Marketing Director bei Enso Detego. "Unsere Asset-Management-Lösung liefert hier hervorragende Ergebnisse. Neben einer umfassenden Asset-Management-Software bieten wir Identifikationslösungen auf Basis unserer patentierten, äußerst zuverlässigen Algorithmen zur Artikelerfassung an. An unserem Stand auf der LogiMAT werden wir demonstrieren, wie mittels unserer RFID-gesteuerten Lösung Transportbehälter an Verladetoren zuverlässig erfasst werden und so für alle an der Logistikkette beteiligten Geschäftspartner die Transparenz im RTI-Prozess verbessert wird."

Matthias Weitlaner, Leiter der Softwareentwicklung bei Enso Detego, fügt hinzu: "Alle Geschäftspartner haben über das Internet jederzeit und überall einfachen Zugriff auf ihre Warendaten. Unsere Software wird in der Cloud bereitgestellt, sodass die Nutzer kein spezielles IT-System für Asset Management auf ihren Rechnern installieren müssen. Wir bieten unseren Kunden eine umfassende, gebrauchsfertige Softwarelösung."

Ergänzend zur Demonstration der RTI-Management-Lösung wird Alexander Gauby, General Manager bei Enso Detego, am Mittwoch den 20. Februar um 16:15 Uhr im Forum V in Halle 4 einen Vortrag zum Thema "Null-Fehler-Konzepte im Lager durch RFID" halten.

Besuchen Sie uns vom 19. bis 21. Februar 2013 auf der LogiMAT in Stuttgart, Stand 641, Halle 4.

Kontakt

Detego GmbH
Hans-Resel-Gasse 17a
A-8020 Graz
Ulrike Steinbrucker
Marketing & Communications
Marketing & Design
E-Mail:

Bilder

Social Media