A10 Networks startet neues EMEA-Channel-Partner-Programm

Fokus auf weniger, aber engagierte Partner soll Margen erhöhen und langfristige Beziehungen stärken
Andre Stewart, Vice President Sales EMEA bei A10 Networks (PresseBox) (München, ) A10 Networks, technologisch führend im Application Networking, legt im Rahmen seines neuen EMEA-Channel-Partner-Programms den Fokus auf eine kleinere Gruppe engagierter Partner, die Zugang zu einer Reihe von Vorteilen erhalten. In der EMEA-Region (Europa, Naher Osten, Afrika) sieht das "Ten4A10"-Programm maximal zehn Reseller pro Land vor: drei Gold-, drei Silber- und vier Bronze-Partner. Dadurch soll im Partnernetzwerk größere Transparenz geschaffen werden.

"Unser neues Partner-Programm orientiert sich am aktuellen Markt für Application Delivery Controller, kurz ADC, und dem Feedback, das wir von unseren Partnern erhalten haben", sagt Andre Stewart, Vice President Sales EMEA bei A10 Networks. "Unsere Reseller suchen Anbieter mit Engagement und Produktpaletten, die ihnen langfristige, profitable Partnerschaften ermöglichen. Mit dem neuen Ten4A10-Programm unterstreichen wir unseren Anspruch, Qualität über Quantität zu stellen. Mit Partnervorteilen für diejenigen, die sich wirklich engagieren möchten, stehen wir zu unserem Wort."

In der EMEA-Region ist A10 Networks zu 100 Prozent über den Channel aufgestellt und hat derzeit rund 70 Reseller, die über den Distributionskanal versorgt werden. Im Rahmen des neuen Programms werden die Partner in den Bereichen Training, Support und Marketing direkt unterstützt. A10 Networks wird die Margen über alle Stufen hinweg um etwa zehn Prozent erhöhen. Zusätzlich sind Rabatte durch die Registrierung von Abschlüssen und die Teilnahme am Referenzkundenprogramm möglich.

"Wir möchten in EMEA nicht hunderte von Partner, die in eine destruktive Wettbewerbssituation gedrängt werden und mit extrem kleinen Margen leben müssen", erklärt Stewart. "Stattdessen werden wir mit jedem einzelnen Partner eng zusammenarbeiten, ihn bei Key-Account-Kunden unterstützen und ihm damit helfen, zu wachsen und neue Aufträge zu gewinnen. So verhindern wir, dass unsere Ressourcen nach dem Gießkannenprinzip verteilt werden. Denn das hilft weder uns als Unternehmen, noch unseren Partnern oder Endkunden."

Das neue Channel-Partner-Programm bietet umfassende Vorteile, die je nach Partnerlevel zunehmen:

Zusätzliche Gewinnchancen

- Margensteigerung über alle Level hinweg
- Registrierung neuer Abschlüsse zur Gewinnsteigerung
- Referenzkundenprogramm für zusätzliche Rabatte

Fokus auf Partnerschaft

- Zielgruppen und mögliche Kunden werden mit jedem Partner vereinbart
- Marketing Development Funds (MDF) via Distribution
- Co-Marketing-Support und -Finanzierung auf Partnerebene

Flexibler Support durch lokale Teams

- Branchenführende, wiederkehrende Umsätze durch Hardware-Support-Verträge
- Neue, erweiterte technische Schulungen und Verkaufstrainings für "Ten4A10"-Partner
- Kostenfreie Nutzung der A10 Virtual Appliance Software zu Demonstrationszwecken

Die neue "Ten4A10"-Strategie und die dazugehörigen Programme werden in EMEA-Regionen eingeführt, in denen A10 Networks mit seinen Partnern den höchsten Umsatz generiert. Dazu zählen unter anderem Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien und die Niederlande.

Kontakt

A10 Networks Deutschland Ltd
Barkhausenweg 11
D-22339 Hamburg
Giorgia Alicandro
Fleishman-Hillard München
Matthias Heise
A10 Networks Deutschland Ltd
Country Manager
Robert Belle
Fleishman-Hillard München

Bilder

Social Media