Volkshochschule und Handwerk vertiefen Zusammenarbeit

Bildungsabschlüsse werden anerkannt
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V. und die Handwerkskammer Karlsruhe haben eine Vereinbarung zur Vertiefung ihrer Zusammenarbeit unterzeichnet. Dabei geht es insbesondere um die Anrechnung von Zertifikaten von Weiterbildungsabschlüssen der Volkshochschule im kaufmännischbetriebswirtschaftlichen Sektor für weiterführende Qualifizierungsangebote der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe.

Das Kurs- und Zertifikatssystem Xpert Business des Volkshochschulverbandes vermittelt kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten. Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe ist Anbieter von Studiengängen für die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften. Sie offeriert Studiengänge, Kurse und Seminare. Beide Partner sind sich einig darin, dass sich ihre jeweiligen Angebote ergänzen. Während die Xpert Business-Angebote der Volkshochschulen auf die Vermittlung von fundierten praxisnahen Grundkenntnissen abzielen, handelt es sich bei den Angeboten der Bildungsakademie um Fortbildungen, die auf Vorkenntnisse aufbauen.

Um den Übergang in weiterführende Qualifizierungen zu erleichtern, rechnet die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe die Xpert Business-Zertifikate der Volkshochschule an. Die Anerkennung der Volkshochschulabschlüsse stellt damit für die Xpert Business Absolventinnen und Absolventen eine unkomplizierte und gute Möglichkeit dar, sich weiter zu qualifizieren.

Kontakt

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
D-76133 Karlsruhe
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Handwerkskammer Karlsruhe
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail:
Hans Schmeiser
Handwerkskammer Karlsruhe
E-Mail:
Alexander Fenzl
E-Mail:
Social Media