Weltpremiere des Civic Wagon Concept

Honda auf dem Genfer Auto-Salon
Weltpremiere in Genf: das Civic Wagon Concept (PresseBox) (Offenbach/Genf, ) Eine Weltpremiere feiert Honda auf dem Genfer Auto-Salon. Neben dem zweiten NSX Concept und dem CR-V 1.6 i-DTEC steht dort eine erste Studie des Civic Kombi im Mittelpunkt. Erst im September hatte Honda Europapräsident Manabu Nishimae die Erweiterung der Civic-Modellfamilie angekündigt. Bereits rund ein halbes Jahr später gibt nun das Civic Wagon Concept einen ersten konkreten Ausblick auf das spätere Serienmodell.

Honda NSX Concept erstmals in Europa

Zum ersten Mal auf europäischem Boden präsentiert wird das neue NSX Concept, das im Januar in Detroit sein Debüt gab. Besonderes Augenmerk der Messebesucher dürfte auf dem Interieur des futuristischen Supersportlers liegen, dessen erstes Konzeptmodell sich im vergangenen Jahr an gleicher Stelle noch "von der verschlossenen Seite" gezeigt hatte. Nah am ursprünglichen Design orientiert sich unterdessen das Äußere. So kommt auch die aktuelle NSX-Evolutionsstufe flach und breit daher. Klare Linien betonen die dynamischen Proportionen, während ausgefallene Details den High-Tech-Charakter des Boliden unterstreichen.

CR-V 1.6 i-DTEC

Im April rollt mit dem Civic 1.6 i-DTEC der erste Vertreter der neuen Honda Motor- und Antriebsgeneration "Earth Dreams Technology" in den deutschen Handel. Ab September wird auch der CR-V mit dem leistungsstarken, sparsamen Selbstzünder - dem leichtesten Motor seiner Klasse - erhältlich sein. In Genf wird der Neuling erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Honda Pressekonferenz findet am Dienstag, 5. März, um 13:15 Uhr auf dem Honda Stand (Nummer 4250) statt.

Kontakt

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
D-60314 Frankfurt
Susanne Mickan
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media