6. Essener Tagung: Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz

für Gefahrenabwehrorganisationen (Feuerwehr, Rettungsdiensten, Katastrophenschutz, Polizei, Zoll) und Energieversorger
(PresseBox) (Essen, ) Die 6. Tagung am 17.-18. April 2013 im Haus der Technik in Essen vermittelt einen Überblick über derzeit bereits funktionierende sowie mittelfristig zu erwartende Einsatzunterstützungstechniken auf Basis von Soft- und Hardware sowie sowie alles rund um für den Betrieb bzw. Einsatz notwendige Kommunikationsmittel. Die Teilnehmer lernen die damit verbundenen Probleme praxisnah kennen und werden in die Lage versetzt, bei geplanten eigenen Anwendungen teure Fehler zu vermeiden.

Neben der Polizei betreiben Feuerwehr, Rettungsdienst und alle anderen in der Gefahrenabwehr Beteiligten Führungshilfsmittel, inkl. immer mehr mobile Datenendgeräte vom PDA bis zum vollwertigen und robusten und damit einsatztauglichen Laptop oder Industrie-PC auf Fahrzeugen. Künftig wird immer mehr auch verschiedene Kommunikationstechnik (z. B. verschiedene analoge und digitale Fahrzeugfunkgeräte sowie Navigationsgeräte und Datenübertragungs- bzw. Anzeigegeräte) mobil und stationär genutzt.

Das Seminar liefert die Grundlagen und gibt Beispiele für sinnvolle und anwenderfreundliche Soft- und Hardware für verschiedene Einsatzgebiete, wie z. B.

- Anforderungen an Fahrzeugaus- und -einbauten
- Nutzung von unterschiedlichen Datenquellen (z.B. Kartenmaterial)
- Technische Hilfeleistung (Einsatzunterstützung)
- Brandbekämpfung/Wasserförderung (z. B. Hydrantenpläne)
- Einsatzplanung und Erkundung, Lagedarstellung
- Navigation
- Datenübertragung bzw. auch automatisierter -austausch (zwischen Fahrzeugen bzw. Messgeräten und Auswertetools) und bessere Ausnutzung verschiedener Ressourcen
- Ausstattung von Stabsräumen
- Alarmierung und Information

Auf die damit verbundenen Möglichkeiten (z. B. Datenquellen, moderne Softwaretools wie Apps), aber auch auf Probleme wie das Schnittstellendilemma, taktische und technische Schwierigkeiten verschiedener Systeme (ELR, ELW, Stabsräume) wird verständlich eingegangen.

Detaillierte Informationen sind erhältlich unter www.hdt-essen.de, Stichwort "Mobile Informationstechnik" sowie http://www.hdt-essen.de/...

Kontakt

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
D-45127 Essen
Johanna Ceglarek-Lupczyk
Fachbereich Umweltschutz
E-Mail:
Social Media