Neuheiten für den vorbeugenden Brandschutz an Türen und Fenstern

GEZE auf der FeuerTRUTZ Messe in Nürnberg
Auf der FeuerTrutz Messe in Nürnberg stellt GEZE neue und innovative Lösungen für den vorbeugenden Brandschutz an Türen und Fenstern vor: Die Freilauftürschließer von GEZE eignen sich für den Einsatz an barrierefreien Brandschutztüren bis 1.400 Millimeter Flügelbreite / Foto: GEZE GmbH (PresseBox) (Leonberg, ) GEZE bewegt - und das seit 1863! Unter diesem Motto präsentiert das Unternehmen im Jahr seines 150-jährigen Jubiläums neue und innovative Produkte für den vorbeugenden Brandschutz an Türen und Fenstern. Über wichtige gesetzliche Neuerungen bei Feststellanlagen an Brandschutztüren informiert GEZE mit einem Fachvortrag.

Wenn GEZE Fenster und Türen bewegt, dann steckt modernste Technologie dahinter, die auf die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse von Sicherheitsverantwortlichen, Planern und Errichtern antwortet.

Mit einer neuen Kettenantriebsgeneration im durchgängigen Design hat GEZE seine Kompetenz in der Fenstertechnik weiter abgerundet und ergänzt. Die Varianten der neuen Kettenantriebe decken nahezu jede Anwendung ab. Ausgestattet mit modernster Elektronik, können sie optimal an verschiedene Anforderungen im Lüftungs- und RWA-Fall angepasst werden. Aus dieser neuen Reihe präsentiert GEZE den Kettenantrieb Slimchain - den Allrounder mit "schlankem" Design. Seine Stärke ist ein breites Anwendungsspektrum: Er eignet sich für die verschiedensten Fensterarten, -formen und -materialen und ist einfach und schnell zu montieren. In Verbindung mit dem Verriegelungsantrieb Powerlock stellt GEZE eine Komplettlösung für das sichere Öffnen, Schließen und Verriegeln von großen Fenstern vor.

Den technisch und optisch weiterentwickelten TS 5000 Freilauftürschließer und den im Türblatt integrierten Freilauftürschließer Boxer EFS stellt GEZE aus dem Türtechnik-Programm vor. Die neuen Freilauftürschließer erreichen die hohe Schließkraft Größe 6 und können nun an ein- und zweiflügeligen barrierefreien Brandschutztüren mit Türflügeln bis zu 1.400 Millimeter Breite eingesetzt werden. Mit der neuen Komfort-Rastfunktion können Türen am Ende des Freilaufbereichs leicht eingerastet werden ohne die Brandschutzfunktion zu beeinträchtigen.

Das Komplettprogramm für Feststellanlagen wurde mit neuen Brandmeldern und einem Haftmagnet-Programm überarbeitet und optimiert. Wissen über aktuelle und neue Richtlinien hat GEZE für seine Kunden und Partner immer parat und lädt zu einem Vortrag über die Konzeption und Planung von Feststellanlagen ein. Denn: Änderungen aufgrund der "Allgemeinen Anforderungen und Prüfgrundlagen für das Zulassungsverfahren für Feststellanlagen" des DIBt, die seit 2012 berücksichtigt werden müssen, stellen Planer vor neue Aufgaben.

In der Sicherheitstechnik erfüllt GEZE mit multifunktionalen Systemen gegensätzliche Sicherheitsanforderungen an einer Tür. Bestehend aus der Kombination des GEZE SecuLogic Flucht- und Rettungswegsystems mit der Türzentrale TZ 320 und dem GEZE SecuLogic Zutrittskontrollsystem wird eine integrierte Lösung präsentiert. Sie verbindet das kontrollierte Begehen einer Tür mit der Sicherung des Fluchtweges.

Kontakt

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
D-71229 Leonberg
Mirjam Memmel
Produkten und zur Mediaplanung

Bilder

Social Media