SorTech wird zum Innovationstreiber in der energieeffizienten Kälte- und Klimatechnik

Neues Organisationskonzept ermöglicht Wachstum und kundenindividuelle Anpassungen
Mittelbach, Walter (Vorstand SorTech AG) (PresseBox) (Halle (Saale), ) Die SorTech AG, Vorreiter im Bereich energiesparender und umweltfreundlicher Adsorptionsaggregate, hat sich neu aufgestellt, um die Anforderungen des Marktes zielgenauer bedienen zu können. Dank neuer Geschäftsbereiche wird nicht nur das geplante Wachstum erleichtert, auch die Ansprache und Erfüllung der Wünsche der unterschiedlichen Kundengruppen kann deutlich schneller und qualifizierter erfolgen. Dabei ist oberstes Ziel gerade nicht die Entwicklung von Standardprodukten, sondern die passgenaue Erfüllung der Anforderungen der Kunden aus der Industrie, dem Handwerk und der Planung. Zudem werden die Erforschung neuer Sorptionstechnologien und branchenfremder Anwendungen konsequent vorangetrieben.

Die SorTech hat sich Anfang 2013 neu aufgestellt, um das geplante Wachstum besser steuern zu können. Künftig ist das innovative Unternehmen mit den Geschäftsbereichen Adsorptionskälteaggregate und Sorptionstechnologien vertreten. Der Bereich ‚Adsorptionskälteaggregate‘ umfasst die bisherige ASC-Aggregategeneration und die neuen ergonomischen eCoo Aggregate, zur skalierbaren Erfüllung eines Kältebedarfes. Die Kunden und Partner dieses Geschäftsbereiches sind in erster Linie Maschinen- und Anlagenbauer, Planer, Installateure sowie Unternehmen mit den Schwerpunkten Heizung, Kälte und Klima, die die Aggregate in Ihre eigenen Produkte einbauen oder zu einer Gesamtlösung kombinieren. Oberstes Ziel dieses SorTech-Bereiches ist die Herstellung von besonders effizienten und flexiblen Aggregaten, die den Geschäftspartnern eine reibungslose Integration ermöglichen.

Der zweite Bereich, ‚Sorptionstechnologien‘, ist der eigentliche Think-Tank der SorTech. In diesem Bereich liegt der Schwerpunkt der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten. Unternehmen zahlreicher Branchen, wie beispielsweise der Automobilzulieferindustrie, profitieren schon heute durch Lizenznahmen oder im Rahmen von Auftragsforschung von den Ergebnissen. Auf der Messe ISH in Frankfurt am Main werden im März 2013 erstmals neuartige Sorptionstechnologien vorgestellt, die völlig neue Anwendergruppen erschließen können. Dank einer neuartigen Zeolith-Technologie ist z. B. eine dramatische Reduzierung der Baugrößen möglich, wodurch erstmals leistungsstarke, mobile Anwendungen in verschiedensten Industriebereichen realisierbar werden.

In den Geschäftsbereich Sorptionstechnologien ist derzeit auch der F&E-Anwendungsbereich ‚Wärmepumpenaggregate‘ integriert, der zu einem späteren Zeitpunkt in einen eigenständigen Bereich überführt wird. Die neuentwickelten SorTech Wärmepumpenaggregate mit Zeolith-Technologie verfügen über einen überdurchschnittlich hohen Wirkungsgrad und werden als klassische OEM-Komponenten angeboten. Der Anwendungsbereich Wärmepumpen adressiert direkt die Hersteller von Wärmepumpen-Systemen, mit denen auch eine gemeinsame, kundenspezifische Produktentwicklung erfolgen kann.

Entwicklung zum Kundennutzen-Maximierer
„Klares Ziel unserer Umstrukturierung war, die möglichst optimale Ansprache und Bedienung der unterschiedlichen Zielgruppen sicherzustellen. Wir möchten unseren Partnern dabei helfen, ihre eigenen Standards und Lösungen mit unserer Technik besonders effizient umzusetzen ohne ihre eigene Wertschöpfung zu reduzieren. Darüber hinaus ermöglichen wir unseren Partnern maximale Flexibilität in der Wahl der ergänzenden Komponenten.“ erläutert Walter Mittelbach, Vorstand der SorTech AG, die neue Organisation. „In allen Bereichen können wir individuelle Anpassungen und maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Und der Bereich Sorptionstechnologien sichert als ‚Inkubator‘ die konsequente Weiterentwicklung aller SorTech-Produkte und die Erschließung neuer Geschäftsfelder.“

Für eine kompetente und schnelle Beratung vor Ort wurde zudem ein deutschland- und europaweites Partnernetz aufgebaut, das neben dem Vertrieb auch den Service einschließt. Die Vertriebs- und Servicepartner sind umfassend qualifiziert und verstehen sich auf die Einbindung unterschiedlicher Wärmequellen.

Kontakt

SorTech AG
Zscherbener Landstraße 17
D-06126 Halle (Saale)
Jacqueline Pohl
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media