Huber Kältemaschinenbau präsentiert 2 neue luftgekühlte Unistate!

Neue Unistate 510 und 610 für hochgenaue und reproduzierbare Temperierergebnisse / Für Anwendungen in Prozess- und Verfahrenstechnik, Forschung, Materialtests, Prüfständen / Jetzt neu mit Multitouch-Regler Pilot ONE®
(PresseBox) (Offenburg, ) Mit zwei neuen Modellen, den Unistaten 510 und 610, wird das Produktprogramm von Huber Kältemaschinenbau weiter ausgebaut. Die neuen Unistate garantieren hochgenaue und reproduzierbare Temperierergebnisse, kürzeste Aufheiz- und Abkühlzeiten sowie große Temperaturbereiche ohne Flüssigkeitswechsel. Die neuen Modelle decken einen Temperaturbereich von -60 °C bis +200 °C ab und bieten Heizleistungen von 6 kW sowie Kälteleistungen bis 7 kW.

Beide Modelle sind mit dem innovativen Multitouch-Regler Pilot ONE ausgestattet. Die Bedienung erfolgt über ein farbiges 5.7" TFT-Touchscreen-Display mit komfortabler Menüführung. Alle wichtigen Parameter wie z.B. Prozesstemperatur, Manteltemperatur, Pumpendruck und Sicherheitseinrichtungen sind auf den ersten Blick ersichtlich - die Temperaturverläufe werden grafisch und in Echtzeit dargestellt. Serienmäßig verfügt der Pilot ONE über USB- sowie Netzwerkanschlüsse und ist mit 11 Sprachen multilingual.

Um eine optimale Wärmeübertragung zu erreichen, sind alle Unistate mit modernster Pumpentechnik ausgestattet und sorgen so für eine optimale Umwälzung mit erhöhten Durchflussmengen. Die Umwälzpumpen sind stufenlos regelbar und schützen Glasreaktoren durch einen sanften Anlauf vor Bruch.

Auch in Punkto Wirtschaftlichkeit überzeugt die Unistat-Technologie mit minimierten Betriebskosten und einem effizienten Energiemanagement. Ein weiterer Pluspunkt ist die deutlich erhöhte Lebensdauer der Temperierflüssigkeit: Bei den hydraulisch dichten Systemen ist die Flüssigkeit thermisch von der Atmosphäre getrennt, das verhindert die Entstehung von Öldämpfen und Oxidation.

Die Einsatzgebiete von Temperiersystemen machen oftmals einen unbeaufsichtigten Dauerbetrieb erforderlich, auch hierfür sind Unistate hervorragend geeignet. Die Geräte sind mit umfangreichen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet. Sämtliche relevanten Betriebszustände werden permanent überwacht, bei Bedarf werden Warnungen ausgegeben, das System abgeschaltet oder Notkreisläufe aktiviert.

Die Unistat-Produktlinie umfasst über 80 Modelle für Arbeitstemperaturen von -120 °C bis +425 °C. Mit Kälteleistungen bis 130 kW bietet die Produktreihe maßgeschneiderte Lösungen für Anwendungen in der Prozess- und Verfahrenstechnik sowie bei Forschungsaufgaben, Materialtests, Temperatursimulationen und Prüfständen.

Mehr Informationen sind auf www.huber-online.com, im aktuellen Katalog oder unter Telefon +49 781 9603-0 erhältlich.

Kontakt

Peter Huber Kältemaschinenbau AG
Werner-von-Siemens-Str. 1
D-77656 Offenburg
Michael Sauer
Marketing Director
E-Mail:

Bilder

Social Media