Männer mit Konfektionsgröße XXLplus gesucht!

3D-Vermessung soll zur verbesserten Passform von XXL-Mode beitragen
Dank eines aktuellen Forschungsprojektes soll die Passform von Kleidung für Männer mit großer Konfektionsgröße verbessert werden / Bild: ©shutterstock_105490301_Gelpi (PresseBox) (Bönnigheim, ) Im Rahmen des Forschungsprojektes "Große Größen Männer" (AiF- Nr. 17460 N) suchen die Hohenstein Institute in Bönnigheim derzeit Männer mit Konfektionsgröße 58 bis 12XL - gerne aber auch größer.

Passende Herrenmode in großen Größen und Übergrößen ist nicht leicht zu finden. Denn bislang fehlt es an Datenmaterial zu den Körpermaßen von "Starken Männern", das die Hersteller der Schnittgestaltung für Hose, Hemden & Co. zugrunde legen könnten. Da sich die Körperproportionen nicht linear zum Brustumfang ändern, können aber die Vorgaben aus den Maßtabellen für die Konfektionserstellung kleiner Konfektionsgrößen nicht einfach auf Größere hochgerechnet werden.

Doch der Bedarf nach XXL-Mode wächst, denn bei den Männern ist in den letzten Jahren ein eindeutiger Trend zu den großen Größen festzustellen. Um verlässliche Maßvorgaben für die optimierte Konfektionserstellung in diesem Segment zu erarbeiten, wollen die Hohenstein Wissenschaftler rund 1.000 Männer mit modernster 3D-Scannertechnologie vermessen. Das Forschungsprojekt soll dazu beitragen, dass künftig auch für Männer mit großen Größen vermehrt Bekleidung mit optimaler Passform und gutem Tragekomfort zur Verfügung steht.

Projektleiterin Simone Morlock: "Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Männer mit Konfektionsgröße 58 bis 12XL und auch größer bei uns melden. Die Vermessung im 3D-Scanner bei uns in Bönnigheim, Kreis Ludwigsburg, erfolgt berührungslos und dauert nur wenige Minuten. Und die Technik-Interessierten dürfen gerne auch ihre eigenen virtuellen 3D-Daten mit nach Hause nehmen." Für alle Fragen rund um das Projekt steht den Interessenten das Hohenstein Vermessungsteam um Anke Klepser gerne unverbindlich unter Tel. 07143 271-325 oder per Mail a.klepser@hohenstein.de zur Verfügung.

Kontakt

Hohenstein Institute
Schlosssteige 1
D-74357 Bönnigheim
Rose-Marie Riedl
Leitung Unternehmenskommunikation und Forschungsmarketing

Bilder

Social Media