Elmos mit MEV auf der embedded world 2013

Messe-Highlights: KNX-Lösungen, IO-Link-Transceiver sowie DC/DC Konverter
(PresseBox) (Dortmund, ) Elmos stellt auf der Messe embedded world 2013 in Nürnberg Interface- und DC/DC Konverter vor vor. Dabei stehen vor allem Transceiver für KNX und IO-Link-Verbindungen im Mittelpunkt. Der Fokus bei den DC/DC Konvertern liegt auf kompakten, kostengünstigen Lösungen für den Step-Down Betrieb. Die Messe findet vom 26. bis 28. Februar 2013 statt. Sie finden den Messestand in Halle 4, Stand 240.

Der KNX-Baustein E981.03 stellt dabei die Verbindung zwischen der eingebetteten „Intelligenz“ eines KNX Gerätes, dem sogenannten Host-Controller, und dem KNX Übertragungsmedium, hier eine verdrillte Zweidrahtleitung, her. Als Schnittstellen zum Host-Controller stehen eine UART Schnittstelle zum Datenaustausch mit einer Datenrate bis zu 115 kbit/s, die optional mit CRC abgesichert werden kann, sowie eine SPI-kompatible Schnittstelle für Konfiguration und Diagnose zur Verfügung.

Elmos präsentiert mit dem E981.12 einen 2fach (Dual) IO-Link Master Transceiver. Der IC hat zwei UARTs integriert. Diese Innovation ermöglicht dem Kunden eine skalierbare Realisierung von Mehrport Systemen (2-/4-/8-/16-Port) - unabhängig von der Anzahl der UARTs im verwendeten µC. Die Systemkosten werden durch die Lösung des E981.12 mit UARTs wesentlich gesenkt, da kein kostenintensiver µC mit UARTs verwendet werden muss. Natürlich können aber auch die im µC integrierten UARTs benutzt werden. Neben den Dual IO-Link Master Transceiver bietet Elmos mit dem E981.10 auch einen Basic IO-Link Transceiver für Sensoren und Aktuatoren an.

Die IC-Familie E522.71 bis E522.79 und E522.10 sind hocheffiziente Step Down Konverter, die konsequent auf eine geringe Ruhestromaufnahme und hohe Effizienz ausgelegt sind. Im Ruhemodus benötigen die integrierten Schaltkreise lediglich 10µA, im Standby-Betrieb 15µA. Der erreichbare Wirkungsgrad liegt bei über 90%. Der Eingangsspannungsbereich beträgt 4,5V bis 40V bei Ausgangsströmen von bis zu 2A. Die Familie unterstützt je nach Baustein Festspannungen von 3.3V bzw. 5V sowie variable Ausgangsspannungen von 0,8V bis zur Eingangsspannung, bei 100% duty cycle Fähigkeit. Ein besonderes Highlight stellt der E522.10 dar, die Umschaltbarkeit seiner internen Referenz von 0,8V auf 0,2V erlaubt neben Spannungsreglerbetrieb auch die Verwendung des ICs als Stromregler bis 2A Maximalstrom, z.B. zur effizienten Speisung von Hochleistungs-LED aus gleichgerichteter 24V Wechselspannung.

Elmos stellt zusammen dem Distributor MEV Elektronik Service die Produkte aus. MEV hat bei der sechsten Leserwahl „Distributor des Jahres 2012“ der Zeitschrift „Elektronik“ in allen vier Produktsegmenten „aktive Bauelemente“, „passive Bauelemente“, „Elektromechanik“, sowie „Optoelektronik/Displays“ hervorragende Ergebnisse erzielt. Dies unterstreicht das umfangreiche Applikations-Know-how des Distributors.

Kontakt

Elmos Semiconductor AG
Heinrich-Hertz-Str. 1
D-44227 Dortmund
Mathias Kukla
Pressereferent
Social Media