Neue Consumables-Generation Eco+ und transparente Etiketten von METTLER TOLEDO

Neu auf der EuroCIS 2013: Neben Labeling Green Consumables vertreibt METTLER TOLEDO ab sofort Eco+ Etiketten und transparente Etiketten (PresseBox) (Gießen, ) Auf der EuroCIS 2013 (19. bis 21. Februar, Halle 9, Stand E39) präsentiert METTLER TOLEDO neue Etiketten der Ausführung Eco+ sowie eine patentierte transparente Etikettierlösung für hochwertige Produktpräsentationen. METTLER TOLEDO Consumables der neuen Generation verfügen über mehr Kapazität und steigern die Verfügbarkeit am Point of Sale.

METTLER TOLEDO baut sein Angebot an Consumables weiter aus. Einzelhandelsunternehmen erhalten eine breite Auswahl an Auszeichnungslösungen und Bonrollen für viele Anwendungsszenarien.

Eco+: Wirtschaftlich und Zeit sparend

Weniger Rollenwechsel, mehr Zeit zum Verkaufen: Die neuen Eco+ Etiketten von METTLER TOLEDO besitzen ein dünneres Trägermaterial und fassen 20 Prozent mehr Etiketten. Drucker von METTLER TOLEDO verarbeiten zudem Rollen mit einem Durchmesser von 120 Millimetern, 20 Prozent größer als das Standardformat. Unterm Strich bedeutet dies ein Kapazitätsplus von 40 Prozent. Eco+ Etiketten verfügen damit über die gleiche erweiterte Kapazität wie die nachhaltigen Labeling Green Etiketten von METTLER TOLEDO - bei einer Wirtschaftlichkeit vergleichbar mit herkömmlichen Etiketten.

"Ob an der Theke, an der SB-Waage oder im Vorbereitungsraum: Unterbrechungen im Verkaufsprozess reduzieren sich mit Eco+ spürbar. Das vermeidet Warteschlangen und bringt den Mitarbeitern am POS mehr Zeit zum Verkaufen", erläutert Bruno Goudard, Business Development Manager Consumables bei METTLER TOLEDO. Das Trägermaterial von Eco+ ist vollständig recyclebar, das verwendete Papier FSC-zertifiziert. Eco+ Etiketten sind mit individuellen Vordrucken in brillanter Offset-Qualität erhältlich und für alle Waagen und Etikettendrucker von METTLER TOLEDO geeignet. Der Einsatz kann sofort, ohne technische Umstellungen erfolgen.

Transparente Etiketten: Marketing mit Durchblick

Die neuen, transparenten Etiketten von METTLER TOLEDO stellen mit ihrem durchsichtigen Erscheinungsbild eine einzigartige Marketinglösung für vor Ort verpackte Ware dar. "Im Zuge neuer Deklarationsanforderungen wächst die Zahl der Angaben und Hinweise. Etiketten werden immer größer - das muss nicht auf Kosten der Produkterscheinung gehen", berichtet Bruno Goudard von METTLER TOLEDO. "Transparente Etiketten geben den Blick auf das Produkt wieder frei und inszenieren spannende Einblicke." Gerade bei klein portionierten Produkten aus den Bereichen Feinkost und Konditorei stellen transparente Etiketten die Wertigkeit des Produkts elegant heraus. Die patentierten transparenten Etiketten sind in vielen Formatzuschnitten erhältlich. METTLER TOLEDO liefert die Etiketten auf Wunsch mit individuellem, farbigem Vordruck.

Linerless: Länger im Einsatz

Linerless-Consumables bietet METTLER TOLEDO ab sofort mit einer Kapazität von 100 Metern an. Der Einzelhandel profitiert damit auch bei den immer beliebter werdenden trägerlosen Etiketten von Kapazitätsgewinnen und weniger Unterbrechungen. Linerless-Etiketten von METTLER TOLEDO sind frei von der umstrittenen Chemikalie Bisphenol-A.

Bonrollen: Ab sofort mit Offset-Vordruck

Die klassischen Bonrollen für den Thermodruck gibt es bei METTLER TOLEDO in einer Standardausführung und in nachhaltiger Labeling Green Qualität frei von Phenolen und anderen Chemikalien. Die Bonrollen erhalten Einzelhandelsunternehmen ab sofort auch mit brillanten individuellen Vordrucken in Offsetqualität.

Kontakt

Mettler Toledo
Ockerweg 3
D-35353 Gießen
Inga Weis
Division Retail
Marketing Manager

Bilder

Social Media