Jetter AG meldet positives Quartalsergebnis und guten Cash-Flow

(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Die Jetter AG, Ludwigsburg, (ISIN: DE0006264005) gibt die 9-Monatszahlen zum 31. Dezember 2012 bekannt. Im dritten Geschäftsquartal zum 31. Dezember konnte die Jetter-Gruppe den Umsatz wie erwartet erhöhen und ein positives Quartalsergebnis erwirtschaften. Der Umsatz für die neun Monate lag mit 31,2 Mio. Euro nur noch 10 % unter dem Vorjahreswert von 34,8 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern betrug TEUR 141 für das Quartal und TEUR -266 für die neun Monate (Vorjahr: TEUR -337 im Quartal und TEUR 514 für die neun Monate). Das Ergebnis je Aktie betrug EUR 0,05 für das Quartal und EUR -0,06 für die neun Monate (Vorjahr: EUR -0,10 im Quartal und EUR 0,17 für die neun Monate). Trotz schlechterem Ergebnis erzielte die Gruppe mit TEUR 3.311 einen deutlich höheren Nettomittelzufluss aus Geschäftstätigkeit als im Vorjahr (TEUR -180). Haupteinflussgröße hierfür war die Normalisierung der Lagerbestände. Unter Berücksichtigung von Finanzierungs- und Investitionstätigkeit flossen im den neun Monaten insgesamt TEUR 2.250 an Finanzmitteln zu. (Vorjahr: Abfluss von TEUR 1.918).

Der Vorstand geht für das Gesamtjahr unverändert von einem positiven Ergebnis aus.

Der vollständige Quartalsbericht wird am 14. Februar 2013 veröffentlicht und steht dann auf den Webseiten von Jetter (http://www.jetter.de) und der Deutschen Börse (http://deutsche-boerse.com) zur Verfügung.

Kontakt

Jetter AG
Gräterstraße 2
D-71642 Ludwigsburg
Margitta Fechter
Jetter AG
Günter Eckert
Finanzvorstand
Social Media