ContiTech auf der Hannover Messe: Erfolg mit nachhaltigen Produkten

Unter dem Motto (PresseBox) (Hannover, ) .
- ContiTech stellt nachhaltige Produkte für den Maschinen- und Anlagenbau vor
- Energieversorgung und Agrarmaschinen, zwei wichtige Themen für Messe-Partnerland Russland
- elektrisch betriebene Zweiräder als Zukunftsmarkt
- WeP-Partner-Konzept feiert 10. Jubiläum


"We care!" unter diesem Motto zeigt ContiTech auf der Hannover Messe (8. bis 12. April) umfangreiche Technologie- und Entwicklungskompetenz, wenn es um die Herstellung nachhaltiger Produkte und Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau geht. Auf rund 500 Quadratmetern in Halle 6, Stand F18, präsentiert das Technologieunternehmen Neues aus den Zukunftswerkstoffen Kautschuk und Kunststoff. Ein Stand zum Thema Antriebstechnik auf der Leitmesse "Motion, Drive & Automation" in Halle 25, Stand B23 ergänzt in diesem Jahr die Messepräsenz von ContiTech. Dort sind Antriebslösungen für den Maschinenbau und Zweiräder sowie Komponenten zur Schwingungsisolation und Schlauchleitungen zu sehen.

"Unser Messeauftritt und unser Leitgedanke des 'Engineering Green Value' unterstreicht unseren Anspruch, einen Beitrag zum Wohle der Gesellschaft zu leisten", sagt Heinz-Gerhard Wente, CEO der ContiTech AG. "Mit unserer Expertise, unserer hohen Flexibilität und unserem Qualitätsanspruch wollen wir die Lebensqualität der Menschen steigern." Unter dem Motto "We care!" zeigt ContiTech, wie seine Systeme weltweit zur Sicherung der Versorgung der Menschen beitragen: in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, in der Versorgung mit sauberem Wasser, im Betrieb von Bewässerungssystemen und vor allem in Landmaschinen oder zur sicheren Förderung und dem Transport von Rohstoffen. "We care!" heißt für ContiTech außerdem, dass hierbei umweltfreundliche Technologien zum Einsatz kommen. So zum Beispiel Schläuche für die Abgasreinigung von Traktoren, hocheffiziente Antriebsriemen für Erntemaschinen oder eine spezielle Technologie für Strohballenpressen.

Driving the Future: Auf der Straße und im Maschinenbau

Hochleistungsriemen für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau, in Zweirädern sowie neue ökologische Antriebsriemen stehen im Mittelpunkt der Präsentation der ContiTech Power Transmission Group während der Hannover Messe. Erstmals wird ein neuer Polyurethan-Hochleistungszahnriemen mit Karbonzugstrang vorgestellt, der hohe Leistungen extrem zuverlässig überträgt und gleichzeitig verschleiß- und abriebfest ist. Erweitert hat ContiTech das Angebot an ökologischen Antriebsriemen unter dem Label BlueConcept, das für umweltfreundliche und gesundheitsschonende industrielle Anwendungen steht. Künftig ist auch ein Keilrippenriemen lieferbar.

Ergänzt wird der Auftritt mit Antriebsriemen für Zweiräder - vom Motorrad über Scooter bis hin zum Fahrrad mit Elektromotor. Das Thema individuelle Mobilität in Ballungszentren wird in Zukunft weiter wachsen und damit auch die Nachfrage nach elektrisch angetriebenen Zweirädern. Die ContiTech Power Transmission Group hat hierfür ein Antriebssystem entwickelt, bei dem die klassische Kette durch einen Antriebsriemen ersetzt wird - mit vielen Vorteilen für den Verbraucher. Die Antriebsriemen und passende Riemenscheiben werden in enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Vertriebspartnern der Zweiradindustrie entwickelt. "Wir wachsen weltweit. Nicht nur mit unseren Hightechriemen für den Maschinen- und Anlagenbau, sondern auch im Markt der Zweiräder", sagt Konrad Müller, Geschäftsbereichsleiter der Power Transmission Group. "Mit unserer umfassenden Kompetenz für Antriebsriemen sind wir ein gefragter Partner."

Auf dem ContiTech-Stand in Halle 25 werden auch Schläuche für Kompressoren, Großschläuche für den Einsatz auf Baustellen sowie Luftfedersysteme und ContiTech SCHWINGMETALL Gummi-Metall-Komponenten präsentiert, die Schwingungen in Industriefahrzeugen und Maschinen reduzieren.

Partnerland Russland

Auch das Partnerland Russland wird auf dem ContiTech-Stand eine Rolle spielen. Vom Vertriebsbüro in Moskau aus bearbeitet ContiTech den russischen Markt. Die Olympischen Winterspiele 2014 werden beispielsweise mit ContiTech Air Spring Systems bewegt. Die Produkte des Unternehmens werden in Bussen, Schnellverkehrszügen und auch Seilbahnen zu finden sein, um ein Weltpublikum zu dem Ereignis zu transportieren. Wenn es um die Energiewirtschaft geht, so ist das ContiTech Fluid Technology Segment Dunlop Oil & Marine mit Hochleistungsschläuchen für die Erdöl- und Erdgasindustrie seit Jahrzehnten ein Name in den osteuropäischen Staaten. Darüber hinaus baut ContiTech im russischen Kaluga, 170 km südöstlich von Moskau, ein neues Werk für Klima- und Servoleitungen für die Automobilindustrie. Produktionsstart ist im Dezember 2013.

ContiTech macht Wertschöpfung greifbar

Zum 10. Mal präsentieren sich ausgewählte Zulieferpartner von ContiTech auf dem Messestand. Gemeinsam mit dem Unternehmen zeigen die Wertschöpfungspartner (WeP), wie wichtig das Zusammenspiel zwischen allen Industriepartnern auf dem Weg zu einem hochwertigen Produkt ist. Die Technologien reichen von Spezialelastomeren bis hin zur Kommunikationstechnik.

Kontakt

ContiTech Antriebssysteme GmbH
Philipsbornstrasse 1
D-30165 Hannover
Antje Lewe
Head of Media & Public Relations

Bilder

Social Media