Fairchild Semiconductor auf dem Mobile World Congress 2013 Halle 7, Stand 7 I 120

Fairchild -Lösungen ermöglichen bessere Interaktion, höheren Bedienkomfort und längere Nutzungsdauer bei mobilen Geräten
(PresseBox) (Fuerstenfeldbruck, ) Fairchild Semiconductor (NYSE:FCS), ein führender Hersteller von Leistungshalbleitern und Mobile Solutions, präsentiert auf dem Mobile World Congress Innovationen im Mobile-Bereich. Vom 25. bis zum 28. Februar ist Fairchild in der Fira Gran Via in Barcelona in Halle 7 am Stand 7 I 120 zu finden.

Zum Mobile World Congress laden wir Sie herzlich zu einem persönlichen Gespräch am Stand von Fairchild Semiconductor ein. Fairchild informiert Sie, wie das Unternehmen in der Vergangenheit die Entwicklung von Smartphones unterstützt hat und wie es in der Zukunft auf die Wünsche und Bedürfnisse von Konsumenten eingehen wird. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung, gerne mit Wunschtermin. Kontaktieren Sie uns einfach, wir kümmern uns um den Rest.

Als ein führendes Unternehmen im Bereich Mobile Technology bietet Fairchild ein komplettes Mobile-Portfolio, technischen Support, regionale Design-Teams sowie eine Erfolgsgeschichte, wenn es darum geht, die Bedürfnisse von Zulieferern zu erfüllen. Fairchild ist der bevorzugte Hersteller mit seiner umfassenden Auswahl an Anwendungslösungen für Prozessorleistung, Batterie-Management, RF Power, USB-Erkennung, Video- und USB-Routing sowie haptische Treiber.

Das Unternehmen arbeitet daran, das Nutzererlebnis durch geringeren Stromverbrauch, längere Akkulaufzeiten und eine bessere Performance "on-the-go" zu verbessern. Fairchilds Team von Mobile-Experten wird auf dem MWC die Analog- und Leistungslösungen zeigen und in Gesprächen sowohl das komplette Portfolio als auch zukünftige Technologien diskutieren.

Fairchild präsentiert diese Highlights am Stand:

High Voltage Charging: High Voltage Charging ermöglicht kürzere Ladezeiten. Bei USB-Ports und -Kabeln ist die verfügbare Leistung begrenzt. Zudem müssen Systeme sicher und kompatibel mit vorhandenen Standards sein. Die High Voltage Charging Demo zeigt, wie eine End-To-End-Lösung die Erfordernisse erfüllen kann.

Touch: Die haptische Technologie hinter Touchscreens muss immer schnellere Reaktionszeiten bei weniger Energieverbrauch ermöglichen. Fairchilds haptischer Treiber FAH4830 hilft, diese Herausforderungen zu meistern und das Erlebnis für den Endnutzer zu verbessern - durch optimale Erkennung und ein einfacheres Interface.

Fairchild Phone: Unsere Smartphone-Demo-Plattform beinhaltet bis zu 17 Fairchild-Lösungen - integrierte USB-Switches, Koordinatenschalter für Audio-Buchsen, MHL-Switches, RF DC-DC und weitere Technologien, die heutzutage in Smartphones zu finden sind. Besucher können sich davon überzeugen, wie Fairchild das Nutzererlebnis durch Hardware-Design-Lösungen verbessert.

RF Power: Entwickler von mobilen Geräten stehen vor der Herausforderung, auf wechselnde Standards zu reagieren und gleichzeitig die Akkulaufzeit und die Sprechzeiten sowie die Datenübermittlungsraten zu verbessern. Dieser Demo-Stand zeigt Fairchilds RF Leistungsmanagement-Lösungen, welche den Energieverbrauch von mobilen Wireless-Geräten senken und dabei die Verbindungszeiten um über 60 Minuten erhöhen.

Prozessorleistung: Entwickelt um die Leistungsanforderungen unter allen Gegebenheiten zu erfüllen, zeigt dieser Demo-Stand die kleinste 6.5A-fähige Lösung zur Stromversorgung von Anwendungsprozessoren. Dank eines optimierten Einschwingvorgangs, welcher dynamische Belastungen unterstützt, ermöglicht unsere Lösung maximale Rechenleistung und optimalen Energieverbrauch des Systems.

Interaktives Video: Egal in welches Smartphone Sie schauen, in fast allen werden Sie etwas von Fairchild Semiconductor finden. Unsere interaktive Video-Serie präsentiert unser Portfolio an Lösungen, mit detaillierten Beitragen zu den Themen Audiobuchsen-Erkennung, Nutzung von USB-Ports und anderen.

Unsere virtuelle Pressemappe erhalten Sie unter http://www.virtualpressoffice.com/...

Kontakt

Fairchild Semiconductor
Einsteinring 28
D-85609 Aschheim /München
Birgit Fuchs-Laine
Lucy Turpin Communications
Social Media