Das Cloud Zeitalter ist bereits angebrochen

(PresseBox) (Neuss, ) Die Informationstechnologie (IT) erfährt einen immer rascheren Wandel mit wachsender Bedeutung und beeinflusst inzwischen - sichtbar oder unbemerkt - alle Lebensbereiche. War es vor kurzem in der Hospitality Industry noch die Server / Client Technologie, so kristallisiert sich immer mehr das Outsourcing von Services und Hardware heraus. Minimalisierung der IT-Administration im Betrieb, mehr Zeit für das Kerngeschäft und klar kalkulierbare Kosten - das sind aktuell die wichtigsten Anforderungen an die IT-Industrie. Daraus resultiert das "Cloud Computing" - zentrale Serverfarmen in sicheren, PCI-zertifizierten Datencentern und webbasierte Softwarelösungen (Webservices).

Was bedeutet Cloud Computing genau?

Software und Daten werden nicht mehr auf lokalen Servern installiert und bearbeitet, sondern auf einer externen Infrastruktur. Das Grundprinzip ist die Auslagerung in die "Wolke". IT-Leistungen werden in Echtzeit als Service über das Internet zur Verfügung gestellt. Abgerechnet wird nach Nutzung oder klar definierten monatlichen Fees. Der Anwender selbst braucht für den Zugriff lediglich einen Internetfähigen Device (zum Beispiel PC, Tablet oder POS-Terminal), der Zugriff auf seine Daten erfolgt über einen Webbrowser.

Abhängig von der Art der Dienstleistung werden folgende Modelle angeboten:

Infrastructure-as-a-Service
(IaaS = Speicherplatz über das Internet)

Platform-as-a-Service
(PaaS = Bereitstellung von Entwicklertools über das Internet)

Software-as-a-Service (SaaS = die gängigste Variante zur Nutzung von Applikationen über das Internet)

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die Nutzer müssen Server und Software-lösungen nicht mehr selbst anschaffen, sondern mieten die erforderlichen Leistungen. Aus Investitionen werden somit variable Kosten - dies spart Geld und Aufwand und sorgt für die erforderliche Flexibilität.

Wie unterstützt MICROS die Gastronomie bei Cloud-Computing?

Simphony(TM) ist das erste MICROS POS Produkt, das den Maßgaben des Saas (Software as a Service) und SOA (Service Oriented Architecture) entspricht und somit dem Gastgewerbe eine gehostete, unternehmensweite IT-Lösung anbietet. Simphony(TM) ist für den SaaS-Einsatz in unterschiedlichsten Betriebsumgebungen konzipiert, um innovativen Gastronomen und Hoteliers alle komplexen und geschäftskritischen Funktionen zu liefern. Für den direkten Service am Gast werden iPad Mini's als Hand Held Terminal Lösung eingesetzt. Direkt vor Ort ergänzen - je nach Anforderung - unterschiedliche Drucker, Küchendisplays, Marketingdisplays und weitere Hardware-Devices die Installation.

Simphony entwickelt sich zur integrierten Unternehmenslösung

mymicros.net - das Managementportal für die Gastronomie - ist eine ganzheitliche und integrierte MICROS Lösung, welche modular aufgebaut ist und als SaaS-Lösung (Software as a Service) angeboten wird. Dem individuellen Aufbau sind kaum Grenzen gesetzt; sowohl die klassische Gastronomie, wie auch die System- und Gemeinschafts-gastronomie profitieren in höchstem Maße. Die Basis für die Daten bildet ein POS-Kassensystem wie Simphony, MICROS RES 9700 oder MICROS RES4 (3700). mymicros.net fungiert als Portal und wird mit Modulen wie myinventory als Warenwirtschaftsprogramm, mycentral als online-Framework und iCare als Kundenbindungslösung ergänzt.

myinventory ist eine webbasierte Applikation, welche im gastronomischen Webportal mymicros.net integriert ist. Mit myinventory wird die Lagerbestandsverwaltung, sowie die tägliche F&B-Kontrolle enorm vereinfacht. Das myinventory Berichtswesen stellt über mymicros.net kumulative, tägliche und vorausschauende Berichte in Bezug auf Bestellungen, Warenzugänge, Transfers, Entnahmen, Inventuren etc. zur Verfügung.

mycentral basiert auf der innovativen eCommerce Framework Technologie und ermöglicht so die direkte Gastansprache: "Business to Guest" (B2G) ist die Erfolgsformel. mycentral findet seine Einsatzmöglichkeiten in dem heute äußerst wettbewerbs-umkämpften, lokalen bis internationalen Gastronomie-Markt, speziell im "Take away"-Segment und im QSR (Quick Service Restaurant). Die innovative Technologie hinter myCentral ermöglicht den Einsatz im direkten B2G (Business to Guest) Bereich oder auch in einem Call Center. Bestellungen können im Voraus für einen bestimmten Tag oder Zeitpunkt aufgegeben werden. Der Erhalt der Speisen und Getränke wird durch einen Lieferservice oder Selbstabholung realisiert. Die Bestellungen werden direkt über das Internet, ein Call Center oder einen Mobile Device eingegeben. Somit geht keine Verkaufsmöglichkeit verloren. Für die Nutzung des Mobile Device ist eine Kundenregistrierung vorausgesetzt.

iCare ist eine weitere Verbindung zum dynamischen mymicros.net Portal. Was ist wichtiger für optimale Produkt-Portfolios, gezielte Marketingaktivitäten und aktive Kundenbindung als den Kunden und sein Kaufverhalten möglichst detailliert zu kennen? Mit der iCare Karte wird genau dies erreicht. Wird die iCare Karte beim Kauf genutzt, so wird der Kunde identifiziert und alle stattgefundenen Transaktionen werden mit dem Kundenkonto verbunden. Desweiteren kann mit der iCare Karte ein Kundenbonus Programm aufgebaut werden. Auf Basis des aussagekräftigen Datenpools finden umfangreiche Marketinganalysen statt, welche wiederum zu umsatzfördernden Maßnahmen genutzt werden können. Wenn gewünscht, kann die iCare Karte auch als "Geldkarte" fungieren.

www.micros-fidelio.de

Kontakt

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG
Riesstraße 25
D-80992 München
Daniela Bosch
db marketingbüro
db marketingbüro für PR und Kommunikation
E-Mail:
Susanne Grafe-Storost
MICROS-FIDELIO GmbH
Marketing & Communications Manager Germany
E-Mail:
Social Media