CeBIT 2013: Neue ARGUS-Tester jetzt serienmäßig mit Gigabit-Ethernet ausgestattet

Die Kombitester ARGUS 152 und ARGUS 155 von intec überzeugen mit neuester DSL-Technik wie VDSL2-Vectoring und serienmäßigen Gigabit-Ethernet-Schnittstellen
ARGUS 165 and ARGUS 152 (PresseBox) (Lüdenscheid, ) intec präsentiert sich auf der diesjährigen CeBIT zum 15. Mal und stellt neueste Funktionen für ARGUS DSL-Kombitester vor: In den neuen Modellen ARGUS 152 und ARGUS 155 sorgt ein noch leistungsfähigerer DSL-Chipsatz, der auch VDSL2-Vectoring unterstützt, für exakte Testleistungen und schnelle Analysen. Die integrierte Gigabit-Ethernet-Schnittstelle ermöglicht eine Download-Performance von bis zu 200 Mbit/s.

Der ADSL+VDSL-Kombitester ARGUS 152 bietet zudem optional einige erweiterte Kupfertestfunktionen zum Qualifizieren von Leitungen. Das "Kombi" in seinem Namen lässt erkennen, dass auch hier nicht auf die klassischen ISDN- (S0/Uk0) und Analog-Schnittstellen und -Testfunktionen verzichtet wurde.

Der xDSL-Kombitester- ARGUS 155 hingegen integriert die Schnittstellen VDSL2, ADSL (Annex A, B, J, L, M) sowie SHDSL (2-, 4-, 8-Draht), Gigabit-Ethernet, ISDN Uk0/S0/S2M/E1 und Analog in einem einzigen Messgerät.

Weitere Funktionen für den Alleskönner ARGUS 165

In Kombination mit ADSL, SHDSL und VDSL2-Vectoring bietet der ARGUS 165 die Möglichkeit, verschiedene Gigabit-Ethernet-Schnittstellen gleichzeitig zu nutzen (Dual- GigE). Der Tester bringt dafür zwei 1000BT- sowie auf Wunsch zusätzlich zwei SFPPorts mit. Auch eine Loop und ein Traffic-Generator stehen zur Verfügung sowie Durchsatztests nach RFC 2544 werden so möglich. Unter Einsatz ausgewählter SFPModule ist es möglich, Tests direkt auf diversen Glasfaserverbindungen durchzuführen.

Optional stehen für alle Geräte die Triple-Play-Testfunktionen VoIP, IPTV und Datendienste über xDSL, FTTH und Gigabit-Ethernet zur Verfügung. Serienmäßig unterstützt die neue Produktfamilie auch Ethernet-Verkabelungstests um Fehlverkabelungen in einem LAN zu lokalisieren.

Bei Bedarf lassen sich diese ARGUS-Kombitestgeräte durch einfachen Anschluss der neuen kompakten ARGUS Copper-Box via USB erheblich erweitern. So können Messtechniker alle wichtigen physikalischen Größen der Teilnehmeranschlussleitung wie Spannung, Strom, Isolationswiderstand, Kapazität, Symmetrie uvm. automatisch und zügig ermitteln.

Die intec-Experten stehen am Messestand (Halle 13, Stand D58) für Gerätedemonstrationen und Fragen gerne zur Verfügung.

Kontakt

intec Gesellschaft für Informationstechnik mbh
Rahmedestr. 90
D-58507 Lüdenscheid
Martin Fischer
rheinfaktor Agentur für Kommunikation GmbH

Bilder

Social Media