Gründer gehen erfolgreich an den Start

Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg laden zum Gründertag 2013 ein
(PresseBox) (Bonn, ) Oft warten in der Realität des Wirtschaftslebens unangenehme Überraschungen auf Gründerinnen und Gründer und der Traum von der Selbstständigkeit endet mit einem bösen Erwachen. Deshalb ist der Austausch mit Fachleuten aus der Praxis im Vorfeld einer Unternehmensgründung unabdingbar. Eine Möglichkeit dazu bieten die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bonn/Rhein-Sieg e.V. mit ihrem kostenfreien Gründertag "Erfolgreich an den Start! Praxistipps für Existenzgründer". Er findet am Freitag, 22. Februar 2013, 14 bis 19 Uhr, im großen Sitzungssaal der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt.

Unternehmer und Führungskräfte aus dem Kreis der WJ Bonn/Rhein-Sieg geben ehrenamtlich ihre eigenen Erfahrungen weiter, informieren zu wichtigen Themen einer Existenzgründung, weisen auf Fallstricke hin und stellen sich im Anschluss den konkreten Fragen der Teilnehmer. Anmeldungen sind erforderlich bei Beatrice Frosch, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228/ 2284-129, Fax 0228/2284-221, E-Mail frosch@bonn.ihk.de.

Themen und Referenten beim Gründertag 2013 sind:
- Von der Idee zum Erfolg - Best Practices zur nachhaltigen Formulierung der Geschäftsidee, Frank Steinbeck (SteiCon Solution GmbH, Sankt Augustin)
- Das erste Bankgespräch - Vorbereitungen und Erwartungen, Frank Ackermann (Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG, Bonn)
- Internet - Möglichkeiten, Chancen und Risiken für Unternehmer, Stephan Muller (Muweb.net, Bonn)
- Was die Werbung verspricht...will der Kunde erleben!, Karin Glattes, (UnternehmenKunde, Köln)
- Risikoschutz für Existenzgründer - Absicherung unternehmerischer und privater Risiken, Yann-Aretin Eggert (Versicherungskontor Eggert, Sankt Augustin)
- "Der Preis ist heiß!" - Preisgestaltung im Unternehmen, Florian A. Gloßner (DomusAurea Consulting GmbH & Co. KG, Bonn)

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung / Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail:
Social Media