Einführung in die VOL/A

Praxisseminar des Behörde Spiegel am 12.03.13, in Berlin
(PresseBox) (Bonn, ) Vergaberecht für Anfänger II – Einführung in die VOL/A
12. März 2013, Kanzlei LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE, Berlin

Das Vergaberecht bildet eine dynamische und gerade für den praktischen Neuling schwer zu überschauende Materie. Ziel dieses Seminars ist es, Einsteigern in die Thematik den rechtssicheren Umgang mit den Vorgaben der VOL/A für die Praxis systematisch und verständlich zu vermitteln. Anhand von anschaulichen Fällen werden die Grundlagen der Verfahrensgestaltung und der Ablauf eines Vergabeverfahrens von der Erstellung der Vergabeunterlagen bis zum Abschluss durch Zuschlagserteilung erläutert. Im interaktiven Austausch mit den Teilnehmern wird das erforderliche Wissen vermittelt, wie ein nicht angreifbares Vergabeverfahren ober- wie auch unterhalb der Schwellenwerte mit dem Ziel einer wirtschaftlichen und rechtssicheren Beschaffung realisiert werden kann.

Das Seminar richtet sich insbesondere an Personen, die keine oder nur rudimentäre Erfahrungen in der deutschen Vergabepraxis haben, sich den dortigen Herausforderung aber kurzfristig stellen wollen oder müssen.

Themenüberblick, 09:30 – 17:00 Uhr:

Grundlagen des Vergabeverfahrens
• Systematischer Überblick
• Bedeutung und Ermittlung der Schwellenwerte
• Die verschiedenen Vergabeverfahrensarten und deren Anwendungsvoraussetzung
• Fristen und Termine
• Bekanntmachung, Vergabeunterlagen und Leistungsbeschreibung
• Pflicht zur Losvergabe
• Mitwirkungsverbote und Projektantenstellung

Formale Anforderungen an die Angebote
• Zwingend auszuschließende Angebote
• Umgang mit fehlenden Erklärungen und Preisen
• Folgen für die Gestaltung der Vergabeunterlagen und Angebote

Der Nachweis der Eignung und die Angemessenheit der Preise
• Eignungsnachweis und Beurteilungsspielraum
• Umgang mit Newcomern
• Bietergemeinschaften und Nachunternehmer
• Berücksichtigung von schlechten Erfahrungen
• Handhabung von preislich auffälligen Angeboten

Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
• Der Preis und andere Zuschlagskriterien
• Gewichtung der Zuschlagskriterien, Erstellen und Anwenden einer Bewertungsmatrix
• Abgrenzung von Eignungs- und Leistungskriterien

Verfahrensbeendigung durch Aufhebung

Grundzüge des Rechtsschutzes

Referenten:
Dr. Thomas Kirch, LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE
Dr. Eva-Dorothee Leinemann, LL.M., LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE

Ort:
Kanzlei LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE
Friedrichstr. 185/190, 10117 Berlin
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.leinemann-partner.de

Gebühr:
450,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

Kontakt

ProPress Verlagsgesellschaft mbH
Friedrich-Ebert-Allee 57
D-53113 Bonn
Julia Kravcov
Redaktionsassistentin
E-Mail:
Social Media