GLS erhält weitere ISO-Zertifizierungen für Umwelt- und Qualitätsmanagement

GLS Zustellfahrzeug (PresseBox) (Amsterdam, ) Europaweit nachhaltige und zuverlässige Paketlogistik: Acht weitere GLS Gesellschaften sind jetzt entsprechend der ISO-Umwelt-Norm 14001 zertifiziert. Zudem erhielten zwei Unternehmen der Gruppe zum ersten Mal die Zertifizierung für ihr Qualitätsmanagement nach ISO 9001.

Die Mehrzahl der GLS Gesellschaften ist jetzt nach der ISO-Umwelt-Norm 14001 zertifiziert. Bis zum Jahresanfang kamen zu den fünf bereits 2011 erfolgreich geprüften Unternehmen acht neue hinzu. Die weltweit tätige Prüfgesellschaft DEKRA bestätigte ihnen, dass sie über ein wirksames und leistungsfähiges Umweltmanagement-System verfügen.

"Die ISO-Norm ist der wichtigste Standard für das Umweltmanagement in Unternehmen", sagt Rico Back, CEO der GLS. "Mit der Zertifizierung verpflichten wir uns zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Prozesse, um Ressourcenverbrauch und Emissionen zu senken. Das unterstützt uns dabei, die Ziele unserer Nachhaltigkeitsinitiative Think-Green zu erreichen."

Unter dem Dach von Think-Green laufen gruppenweit alle Umweltaktivitäten der GLS zusammen. So baut GLS neue Standorte nach ökologischen Gesichtspunkten, optimiert gezielt die Transportplanung und regt zu ressourcensparendem Verhalten am Arbeitsplatz an. Die Erfolge ihrer Umweltpolitik misst GLS regelmäßig. Think-Green-Beauftragte fördern nachhaltiges Denken und Handeln der Mitarbeiter sowie die Umsetzung bewährter Maßnahmen.

Für hohe Qualität in ganz Europa

Die Qualität ihrer Leistungen überwacht und verbessert GLS ebenfalls systematisch. Wie das Umweltmanagement ist das ein Teil des europaweit einheitlichen, integrierten Management-Systems der GLS Gruppe. Die Effizienz erkennt die DEKRA regelmäßig an. Mittlerweile ist das Qualitätsmanagement-System für fast alle GLS Gesellschaften konform mit der ISO-Norm 9001. Jetzt zertifizierte die DEKRA erstmals GLS Spain und GLS B.V. (Holding). Fünfzehn Gesellschaften hatten das Prüfsiegel bereits in den Vorjahren erhalten.

"Die Abläufe bei GLS sind konsequent darauf ausgerichtet, durchgängig in ganz Europa einen zuverlässigen Versand sicherzustellen", so Rico Back. "Unser Qualitätsmanagement, zu dem auch ein umfassendes Kennzahlen-System gehört, ist dabei ein entscheidender Eckpfeiler."

In diesem Jahr bereitet GLS die ISO 9001-Zertifizierung in zwei weiteren Ländern vor. Die Umwelt-Zertifizierung ist für fünf weitere Unternehmen geplant. Damit wird die Integration der Landesgesellschaften in das einheitliche GLS Management-System abgeschlossen.

Übersicht: ISO-Zertifizierungen der GLS

1. GLS Umweltmanagement-System (Zertifizierung nach ISO 14001)
Neue Zertifikate:
Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Holding (GLS B.V.)
Bestehende Zertifikate:
Belgien, Deutschland, Luxemburg, Niederlande Österreich

2. GLS Qualitätsmanagement-System (Zertifizierung nach ISO 9001)
Neue Zertifikate:
Spanien, Holding (GLS B.V.)
Bestehende Zertifikate:
Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn

Kontakt

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG
GLS Germany-Straße 1-7
D-36286 Neuenstein
Susan Quast
STROOMER PR Concept GmbH

Bilder

Social Media