R+T Turkey feiert November 2013 Premiere

Neuer Auslandsableger als weiterer Meilenstein in der Internationalisierung der Stuttgarter Fachmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz
(PresseBox) (Stuttgart, ) Mit der R+T Turkey startet die Messe Stuttgart den vierten Auslandssatelliten der erfolgreichen Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz. Die Erst - veranstaltung findet vom 7. bis 10. 11. 2013 in der Halle 1 des CNR Expo - Istanbul Expo Center gegenüber dem Atatürk-Flughafen statt.

Künftig treffen sich auf der R+T Turkey, der ersten fokussierten Fachmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz sowie für die Fenster- und Glasindustrie in der Türkei, im zweijährigen Turnus die Key Player der avisierten Branchen.

Organisiert wird die R+T Turkey von einer Tochtergesellschaft der Messe Stuttgart, der Messe Stuttgart Ares Istanbul, die unter anderem auch für die Austragung der führenden Fachmesse des Bäcker- und Konditorenhandwerks im eurasischen Raum, der IBATECH Istanbul, verantwortlich zeichnet. Zeitgleich zur R+T Turkey 2013 findet die internationale Leitmesse für Teppiche und Bodenbeläge DOMOTEX Middle East statt.

Bereits über 4.500m² an verkaufter Fläche bezeugen das große Interesse am Markt seitens der Branche

"Bei vielen internationalen Unternehmen der Branche steht die R+T Turkey auf der Marketingagenda", weiß Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart GmbH, zu berichten. "Die meisten türkischen Key Player haben sich schon angemeldet."

Zu den bereits angemeldeten Unternehmen aus der Türkei gehören unter anderem Namen wie Albayrak, Palmiye, Loca, FGI, Oba Perdesan, Yükselen Tente, Fatih Panjur, Byart Tente, Bayramlar, Akman Tekstil und Baris Tente.

Auch von internationaler Seite steigen die Anfragen zunehmend, so dass die vorgesehene Fläche so gut wie ausgebucht ist. Mit bereits über 4.500 verkauften Quadratmetern erwägt man bereits eine Erweiterung der geplanten Ausstellungsfläche.

Wichtige internationale Wachstumsmärkte erschließen

"Die neue R+T Turkey ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Internationalisierung der R+T", erklärt Bleinroth, "Gemeinsam mit unseren Partnern, dem Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. BVRS, dem BVT-Verband Tore und dem Industrieverband Technische Textilien - Rollladen - Sonnenschutz (ITRS) wollen wir unsere Aussteller dabei unterstützen, den wichtigen Wachstumsmarkt Türkei zu erschließen. Erfolgreiche Schritte in diese Richtung haben wir mit der R+T Asia in Shanghai und der R+T Russia in Moskau bereits unternommen."

Die Türkei und der Standort Istanbul eignen sich schon aus geographischen Gründen für eine Fachmesse wie die R+T Turkey. "Die Türkei liegt messestrategisch günstig zwischen Europa, Asien und zahlreichen arabischen Ländern", resümiert Bleinroth,. "Acht direkte Grenzen und Visafreiheit für viele Länder begünstigen Besucherströme aus den europäischen und arabischen Anrainerstaaten."

In der türkischen Baubranche sind die Voraussetzungen für eine Messe-Premiere ebenfalls gut. Sie wächst schneller als die türkische Wirtschaft insgesamt. Das Land investiert kräftig, um seine Infrastruktur auf den neuesten Stand zu bringen, auch im Hinblick auf eine mögliche EU-Mitgliedschaft.

Für 2012 erwartet das Bauwirtschaftsinstitut Yapi Endüstri Merkezi (YEM) erneut ein über der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung liegendes Branchenwachstum in Höhe von real 7,0 bis 7,5 Prozent - und damit eine lebhafte Entwicklung der Binnennachfrage nach Bauleistungen. Treibende Kräfte sind laut YEM unter anderem eine Vielzahl von Stadterneuerungsprojekten und die vermehrten Anstrengungen zur Erhöhung der Energieeffizienz in Gebäuden.

Kontakt

Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
D-70629 Stuttgart
Petra Ponier-Sure
Landesmesse Stuttgart GmbH
Kommunikationsleiterin
Social Media