porta verlängert Premium Partnerschaft mit DeutschlandCard

Einrichtungshaus setzt weiter auf intensive Kundenbindung mit der DeutschlandCard
(PresseBox) (München, ) Die porta-Einrichtungshäuser haben den Vertrag mit DeutschlandCard verlängert. Das familiengeführte Einrichtungsunternehmen belohnt die Einkäufe seiner Kunden somit auch zukünftig mit DeutschlandCard Punkten. Der Partner der ersten Stunde setzt seit knapp fünf Jahren auf das Multipartner-Bonusprogramm.

Kurt Jox, Sprecher der Geschäftsführung von porta, zeigt sich zufrieden mit der bisherigen Entwicklung: "Wir haben in den vergangenen Jahren in vielerlei Hinsicht von den Möglichkeiten der DeutschlandCard profitiert. Durch den starken Partnerverbund konnten wir neue Kunden gewinnen und die Umsätze steigern. Deshalb setzen wir die Zusammenarbeit mit der DeutschlandCard fort."

Markus Lessing, Vorsitzender der Geschäftsführung der DeutschlandCard: "Das Einrichtungsunternehmen porta ist seit Beginn an Partner der DeutschlandCard. Der Bereich Wohnen und Möbel ist für unsere Teilnehmer ein sehr wichtiger Lebensbereich. Deshalb freut es uns sehr, dass wir diese Einkäufe auch in Zukunft mit DeutschlandCard Punkten belohnen können."

Über porta Möbel Handels GmbH & Co. KG
porta ist mit derzeit 21 Einrichtungshäusern eines der größten familiengeführten Einrichtungsunternehmen in Deutschland und zugleich eines der führenden Unternehmen der Branche. Das von Wilhelm Fahrenkamp und Hermann Gärtner in Porta Westfalica (Nordrhein- Westfalen) gegründete Unternehmen kann auf eine mehr als 47jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Mit über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftet die porta-Gruppe einen Jahresumsatz von über 1,2 Milliarden Euro. In der zweiten Generation führen Birgit Gärtner und Achim Fahrenkamp sowie Kurt Jox (Sprecher der Geschäftsführung) die Geschäfte. Weitere Informationen: www.porta.de

Kontakt

DeutschlandCard GmbH
Neumarkter Strasse 22
D-81673 München
Martina Heinrich
DeutschlandCard GmbH
E-Mail:
Social Media