WERK 1 München - jetzt am Start!

Die Kreativen Münchens dürfen aufhorchen! Am 01.02.2013 hat das WERK 1 auf dem Gelände der Kultfabrik, im kreativen Münchner Osten, seine Tore geöffnet. Geboten werden Beratung, Kontakte, Vernetzung, Arbeitsplatz, Geschäftsadresse oder auch ein eigen
(PresseBox) (Unterföhring b. München, ) Mit der Mission „der Hotspot für die Digitale Wirtschaft in München zu sein“, geht das Team rund um Geschäftsführer Dr. Franz Glatz voller Elan und sprichwörtlich ans WERK. Hier werden junge Unternehmen in der Aufbauphase eine Heimat bekommen. In einem kreativen Umfeld können sich die Startups voll entfalten und auf ihre Geschäftsidee und deren Weiterentwicklung konzentrieren. Dabei helfen nicht nur die günstigen Büroräume oder die gute Infrastruktur sondern auch die geplanten Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und Netzwerk-Treffen. Auch Gemeinschaftsstände auf wichtigen Messen der Digitalwirtschaft, wie z. b. auf der GAMESCOM in Köln wird das WERK1 organisieren.

„Die Erfahrung aus unseren anderen Gründerzentren, dem gate in Garching und dem b-neun in Unterföhring, werden wir sehr stark nutzen“, so Dr. Franz Glatz, Geschäftsführer des WERK1. „Diese Erfahrungen haben gezeigt, dass die innovativsten Startups eher die städtische und unkonventionelle Umgebung einer Kultfabrik schätzen. Außerdem haben wir dort die Möglichkeit, den Austausch der Community zu erhöhen, damit die auch für Bayern wichtige Digitalwirtschaft weiter Beachtung findet.“

Zum Netzwerken und gegenseitigen Kennenlernen stehen die Kaffeeküche und das „Wohnzimmer“ zur Verfügung. Eine Kaffeeflat wird es natürlich auch geben.

Im besonderen Fokus steht im WERK1 auch die bayerische Computer- und Spiele-Industrie, die durch den eigens dafür eingestellten Community-Manager, Tom Wendel, noch besser vernetzt werden soll: „Die Szene in München ist schon stark. Leider mangelt es aber meist an Möglichkeiten sich zu treffen. Das WERK1 wird in Zukunft Gastgeber für bereits etablierte Formate sein.“

In den letzten 2 Wochen sind bereits die ersten Unternehmen eingezogen und fühlen sich schon richtig zuhause.

Michael Kugler ist schon jetzt ganz glücklich, die neuen Räumlichkeiten im WERK1 bezogen zu haben: „Wir haben uns für das WERK1 entschieden, weil wir sicher sind, dass genau hier eine gute Community entstehen wird, in der neue Bekanntschaften und auch Kooperationen mit Designern gefunden werden können. Auch die Games Branche ist für uns sehr interessant, da wir selbst im Bereich Mobile Applications tätig sind.“

Auch die Keksfabrik, die davor im b-neun in Unterföhring ansässig waren, ist schon im WERK1 angekommen: „Das B-Neun liegt zwar umgeben von den Big-Playern der Medien Branche, ist aber für uns einfach zu weit von der Stadt entfernt. Als Filmemacher erwarten wir im Werk 1 viele neue kreative Impulse, die es uns leicht machen neue Trends früh zuerkennen und mit gestalten zu können. Gerade in den ersten Tagen haben wir hier im Werk 1 die Aufbruchsstimmung sehr gespürt, jeder will weiterkommen und das am liebsten gemeinsam und nicht mehr hinter verschlossenen Türen“, so Benedikt Meirer.

Warum die Bit Barons ins WERK1 eingezogen sind beschreibt Sergej Klementinovski (Managing Director) in ein paar knappen Sätzen: „Wir sind ins WERK1 gezogen, weil wir die Idee von verschiedenen Spieleschmieden unter einem Dach, unterstützen wollen. Und auch glauben, dass es unsere Position (als Spielentwickler), sowohl politisch als auch öffentlich, stärken wird. Wir freuen uns auch in unseren neuen Büroräumen, das aktuelle Projekt "Tridek - Creatures of Galena" (ein TCG - trading card game) zu entwickeln, und hoffen auf ein baldiges Release in den kommenden Monaten.“

Ende März/Anfang April wird die Eröffnungsfeier stattfinden, dann ist auch der Coworking-Bereich vollständig eingerichtet und die Kaffeemaschine angeschlossen. Sie dürfen gespannt sein.

Preisinformationen und Flächenpläne finden Sie unter www.werk1muenchen.de.

Kontakt

b-neun Media & Technology Center GmbH
Betastraße 9a
D-85774 Unterföhring b. München
Anette Keller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dateien

Social Media