Weiterbildung zum Fachwirt Gebäudemanagement

Haustechnik optimal einsetzen
(PresseBox) (Stuttgart, ) Energieoptimierung und Einsparungsmöglichkeiten stehen bei der Fachwirtausbildung für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB) mit an erster Stelle. Die Qualifizierung richtet sich an Fachleute, die mit Haustechnik zu tun haben. Die Handwerkskammern in Stuttgart, Reutlingen und Ulm haben den Fernlehrgang gemeinsam in Baden-Württemberg am Standort Reutlingen etabliert. Zielsetzung ist die Ausbildung von Spezialisten zu überfachlichen Generalisten. Vermittelt werden die Grundlagen und kaufmännischen Inhalte des Facility Managements sowie die Themen Recht, Führung und Organisation. Ebenso das technische Facility Management sowie IT-Systeme, so dass die Aufgaben und Prozesse in Liegenschaften und Gebäuden beherrscht werden können. Bei dem Fernlehrgang werden Selbstlernphasen, E-Learning und Präsenzveranstaltungen kombiniert. Insgesamt sind 18 Präsenztage notwendig. Angesprochen sind Gesellen, Meister, Fachingenieure, Immobilienmakler, technische Leiter aus den verschiedensten Branchen der Industrie, aus Krankenhäusern oder Kommunalverwaltungen, von Energieversorgern und Dienstleistern sowie Immobilienentwickler und Hausverwalter. Der Besuch des Lehrgangs kann sich unmittelbar bezahlt machen. Der Technische Leiter einer Klinik konnte die jährlichen Kosten für die Wärmeversorgung um 280.000 Euro reduzieren. Der nächste Lehrgang in Reutlingen startet am 18. April 2013. Die Teilnehmerkosten können durch Förderprogramme wesentlich reduziert werden. Infos und Anmeldungen: Alexander Schwarz, Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart, Tel. 0711 1657-618 oder www.fm-hwk.de.

Kontakt

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
D-70191 Stuttgart
Gerd Kistenfeger
Pressestelle
E-Mail:
Social Media