Google möchte VIP-Domains

Sechs Bewerber streiten sich um Promi-Domain .Vip
Die Vip-Domains sind die Domains für die Webseiten über Prominente oder von Prominenten (PresseBox) (Koeln, ) ICANN feierte mit einer als Ereignis inszenierten, im Internet weltweit übertragenen Pressekonferenz den Startschuß für die Neuen Top Level Domains. In der von ICANN veröffentlichten Liste von rund 1900 Bewerbungen findet man auch die vip-Domains.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erklärt dazu: "Neben Google, der I-REGISTRY Ltd., der Vipspace Enterprises LLC (jeweils Deutschland) haben noch drei weitere Bewerber die Bewerbungsgebühr von 180.000 US-Dollar für die vip-domain entrichtet und eine formgerechte Bewerbung abgegeben. Damit ist zwar noch nicht sicher, ob ICANN auch diese Bewerbung annimmt, aber die vip-domains sind einen Schritt weiter."

Wenn man die Vormerkungen bei verschiedenen deutschen Registraren vergleicht, kommt man zu dem bemerkenswerten Ergebnis, daß die Vip-Domains innerhalb der ersten Gruppe von 20 Domains mit der stärksten Nachfrage liegen. Sind wir ein Volk von VIPs oder möglichen VIPs? Oder werden in Zukunft Fanseiten unter meinstar.vip erscheinen?

Die Vip-Domains drehen sich um Prominente und wichtige Persönlichkeiten. Die Vipspace Enterprises LLC sieht die Aufgabe von VIP-Domains nicht anders als die Mitwettbewerber:

"DOTVIP (.vip) is the new Top Level Domain exclusively developed for very important persons and very important projects. The .vip domain is intended to benefit internet users worldwide by enabling them to immediately identify the websites of important persons and projects. The domain will provide VIPs globally with the most appropriate, short, simple, and intuitive domain names possible. The introduction of the domain will introduce a fresh inventory of second-level names no longer available in the traditional TLD space, fostering greater consumer choice and competition. It is the first TLD specifically and exclusively designed to cater to VIPs, and a .vip domain name will serve as a badge of excellence and exclusivity coveted by VIPs and immediately recognized by the internet-using public."

Mit vip-domains können sich VIPs mit ihrer Selbstdarstellung und Produkten besser präsentieren. Ein VIP könnte meinname.vip für den Webauftritt verwenden. Ein Musiklabel könnte Wissenswertes und weniger Wissenswertes über einen Musiker unter name.vip veröffentlichen. Auch Starseiten und Fanseiten sind auf .Vip besser plaziert als auf anderen Domains. Jeder kann den Anbieter einer vip-domain sofort mit der Thematik "Informationen über Prominente" in Zusammenhang bringen.

Die Darstellung mit der vip-domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.


ICANN-Registrar Secura bietet Interessenten an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter den wichtigsten neuen Top Level Domains wie den vip-domains vorzuregistrieren. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich. Wenn Secura den gewünschten Namen sichert, müssen die Kunden die Domaingebühr bezahlen.


Marc Mueller
http://www.domainregistry.de/...

Kontakt

Secura GmbH
Frohnhofweg 18
D-50858 Koeln
Hans-Peter Oswald
Internet
Geschäftsführer

Bilder

Social Media