bicsolar realisiert 20MW Solarpark in Neuhardenberg

Erfolgreicher Markteintritt des PV-Systemslösungsanbieter 2012 mit nachhaltiger Wachstumsstrategie
(PresseBox) (Zürich, ) bicsolar, internationaler Projektierer und Innovationsführer für Systemlösungen im Bereich Photovoltaik, liefert Wechselrichterlösungen für einen Solarpark mit 20MW in Neuhardenberg in Brandenburg welcher in einer Rekordzeit von nur fünf Wochen realisiert wird. Obwohl bicsolar erst in 2012 an den Start ging, wurden innerhalb von nur sechs Monaten PV-Systeme im Umfang von rund 60MW gebaut. Damit konnte sich der Newcomer mit einem erfolgreichen Start fest im internationalen PV-Markt etablieren. Dabei profitiert das Unternehmen von den Erkenntnissen der Branche in den vergangenen Jahren und konnte sich entlang der veränderten Marktbedürfnisse entsprechend ausrichten.

Die Solaranlage in Neuhardernberg in Brandenburg ist Teil des aktuell größten Solarprojekts Deutschlands mit einer Leistung von 145MW. Dieser entsteht auf einer Gesamtfläche von 240 Hektar auf einem ehemaligen Militärflugplatz. Insgesamt befinden sich auf dem Areal PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 120MW. Das von bicsolar realisierte Teilprojekt erfolgte im Auftrag der BaySolar, einem international tätigen Projektierer. Zum Einsatz kommen polykristalline Module von Talesun Solar und Wechselrichter von KACO new energy. "Das Bauvorhaben musste innerhalb kürzester Zeit zuverlässig umgesetzt werden. Deshalb haben wir uns für bicsolar entschieden. Das Team verfügt über die nötige Erfahrung und Kompetenz im Projektgeschäft und setzt auf qualitativ hochwertige und leistungsfähige Komponenten," so Victor Wang, CEO von BaySolar. Stephan Herkert, CEO von bicsolar, ergänzt: "Das Projekt in Neuhardenberg steht exemplarisch für die Entwicklung der Solarenergie in den letzten zwei Jahrzehnten von einer Nischentechnologie zu einem essentiellen Bestandteil des Energiemixes. Der Solarpark ist zudem eine sinnvolle Nutzung des ehemaligen Militärflugplatzes für nachhaltige Energieproduktion."

Erfolgreicher Start im Solarmarkt

Der Solarpark in Brandenburg ist nach bisheriger Realisierung eines 24MW Solarparks in Kalabrien und diverser Anlagen zwischen 1 und 5MW Teil der erfolgreichen Markteintrittsstrategie von bicsolar. Dabei setzt das Unternehmen auf die Projektentwicklung von Photovoltaik-Vorhaben in etablierten Märkten wie Deutschland oder Italien. Insgesamt errichtete der Projektierer in Q2 und Q3 2012 rund 60MW Solarleistung. "Wir steigen ganz bewusst zu diesem Zeitpunkt als Projektentwickler ein. Wir blicken auf über 20 Jahre Erfahrung in der Branche innovativer Technologien zurück. Dadurch sind wir mit den veränderten Rahmenbedingungen in der PV-Industrie bestens vertraut und konnten unser Angebotsportfolio entsprechend zukunftsorientiert ausrichten," so Herkert weiter. "Unser Ziel ist es unabhängig davon ob mit Einspeisevergütung oder für den Eigenverbrauch profitable Projekte für unsere Kunden umzusetzen, egal ob es sich um ein 3kW Einfamilienhaus-Solardach handelt oder eine 20MW Freiflächenanlage. Die Energiewende wird kommen ohne dass eine Rentabilität durch Einspeisevergütungen gestützt werden muss. Unser Unternehmen ist bereits heute dazu in der Lage und für diesen Markt aufgestellt."

Kontakt

bicsolar - ein Geschäftsbereich der bicsolar GmbH
Neue Winterthurerstr. 99
CH-8301 Zürich Glattzentrum
Annette Müller
Waggener Edstrom Worldwide
E-Mail:
Mareike Lenzen
E-Mail:

Bilder

Social Media