Neue Dell DR4100 Storage-Appliance bietet kostengünstige Datensicherung und -wiederherstellung

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Dell DR4100 Storage-Appliance verfügt über leistungsfähige Funktionen zur Datendeduplikation und -kompression und reduziert damit den für Backups erforderlichen Speicherplatz deutlich. Neue Erweiterungseinschübe sorgen für eine hohe Skalierbarkeit; es stehen bis zu 81 TB physischer Speicher zur Verfügung. Die Storage-Appliance unterstützt Replikationsszenarien mit bis zu 32 Knoten und erfüllt so die Sicherheitsanforderungen von einer Vielzahl von Remote-Standorten.

Mit der neuen DR4100 Storage-Appliance präsentiert Dell die nächste Generation seiner festplattenbasierten Lösung zur Datensicherung und -wiederherstellung; sie verwendet Dells Fluid-Data-Architektur (http://www.dellstorage.com/...). Die Storage-Appliance ist einfach zu installieren und zu verwalten, basiert auf der 12. Generation der Dell-PowerEdge-Server und nutzt ausgereifte Funktionen zur Datendeduplikation und -kompression. Der Speicherplatz lässt sich so bis zum Faktor 15 reduzieren. Grundlage dafür bilden intelligente Datenreduktionsalgorithmen von Ocarina Networks; Dell hat das Unternehmen im Jahr 2010 übernommen.

Die Storage-Appliance stellt eine benutzerfreundliche Lösung bereit, die Bandsicherungen überflüssig macht. Unternehmen können ihre Backup-Daten auf Festplatten aufbewahren und sie im Notfall schneller wiederherstellen. Die wichtigsten Neuerungen der Dell DR4100 im Überblick:

* Hohe Skalierbarkeit: Bis zu zwei Erweiterungseinschübe (jeder mit einer Kapazität von 9, 18 oder 27 TB) sorgen für eine optimale Skalierbarkeit. Die festplattenbasierte Lösung lässt sich von 2,7 bis zu maximal 81 TB physischer Speicherkapazität - beziehungsweise bis zu 1,2 Petabyte logischer Kapazität - ausbauen (1)

* Verbesserte Datenwiederherstellung: Die Storage-Appliance unterstützt für eine tägliche, schnelle Datensicherung Replikationsszenarien mit bis zu 32 Knoten beziehungsweise entfernten Standorten. Alle Daten dieser Remote-Lokationen können von einem Ort aus zentral gesichert werden

* Zertifizierungen für Backup-Software: Die Storage-Appliance ist für eine Reihe von Backup-Softwarelösungen zertifiziert, darunter Produkte von Dell (AppAssure und Quest), Symantec, CommVault, Oracle und CA.

Die Dell DR4100 Storage-Appliance steht in fünf Konfigurationen zur Verfügung, angefangen von 2,7 bis zu 27 TB. Mit dem "All-Inclusive-Software-Lizenzierungsmodell" von Dell können Unternehmen ihre Betriebskosten dauerhaft senken. Es ermöglicht ihnen, aktuelle und künftig verfügbare Funktionen zu nutzen, ohne dass weitere Lizenzkosten anfallen.

"Organisationen aller Größenordnungen sind damit beschäftigt, das Datenwachstum zu managen und tun sich oft schwer, die Datensicherung und -wiederherstellung möglichst kostengünstig und effizient zu organisieren", sagt Alan Atkinson, Vice President und General Manager Dell Storage. "Wer eine vorhandene Bandspeicherumgebung durch ein schnelles, festplattenbasiertes Produkt erweitern oder ersetzen will, erhält mit der Dell DR4100 eine Lösung, die Backup und Recovery vereinfacht und Speicherressourcen optimiert. Die neuen Erweiterungseinschübe, kombiniert mit den fortschrittlichen Datendeduplikations- und -kompressionsverfahren, bieten Unternehmen eine einfache, kostengünstige und ausbaufähige Möglichkeit, ihre Daten effizient zu sichern und zu schützen."

Die Dell DR4100 Storage-Appliance ist ab März 2013 erhältlich.

(1) Die tatsächlich verfügbare Kapazität variiert je nach Betriebsumgebung.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Kontakt

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Michael Rufer
Dell
Unternehmenssprecher
E-Mail:

Bilder

Social Media