Hoher Wirkungsgrad und sehr niedrige Leerlauf-Stromaufnahme - zwei Stromversorgungen mit Öko-Anspruch

Hoher Wirkungsgrad und sehr niedrige Leerlauf-Stromaufnahme – zwei Stromversorgungen mit Öko-Anspruch (PresseBox) (Nauheim, ) Mit steigenden Energiepreisen nimmt im Markt für elektronische Geräte auch die Nachfrage nach energiesparenden Ausführungen zu. Mit der Einführung der Produktfamilien EPP-100 und EPP-150 bedient der Hersteller MEAN WELL diesen Bedarf.

Diese "grünen" Netzteile in offener Bauweise mit Ausgangsleistungen von 100 beziehungsweise 150 Watt bieten einen exzellenten Wirkungsgrad von bis zu 93 Prozent. Zusammen mit den vorhandenen Modellen EPS-25 (25 Watt), EPS-35 (35 Watt), EPS-45 (45 Watt), EPS-65 (65 Watt) und EPP-300 (300 Watt) liefert MEAN WELL jetzt ein komplettes Sortiment an brandneuen Flachbau-Netzteilen, das den Leistungsbereich von 25 bis 300 Watt lückenlos abdeckt und in allen denkbaren Anwendungen mit beschränktem Platzangebot einsetzbar ist.

Die beiden neuen Modelle zeichnen sich durch einen extrem niedrigen Leerlauf-Stromverbrauch von weniger als 0,5 Watt aus. Sie sind als Board-Stromversorgung ausgeführt und für den direkten Einbau in ein Systemchassis ohne Gehäuse vorgesehen. Ihre hohe Schaltfrequenz, ermöglicht durch modernste Schaltungstechnik, resultiert in einem außerordentlich hohen Wirkungsgrad von maximal 92,5 Prozent beim EPP-100 und 93 Prozent beim EPP-150. Weil die Geräte dadurch besonders wenig Wärme erzeugen, die abgeführt werden müsste, können sie im Temperaturbereich von -30°C bis +50°C bei einer ausgangsseitigen Last bis 75 Watt (EPP-100) beziehungsweise 100 Watt (EPP-150) ohne Lüfter betrieben werden. Bei Kühlung durch einen Lüfter mit einer Leistung von 20 CFM (560 Liter pro Minute) lassen sie sich sogar bis zur Nennleistung auslasten.

Mit einem gewissen Derating der zulässigen Leistung entsprechend den individuellen Erfordernissen geschlossener Umgebungen verkraften sie sogar Arbeitstemperaturen bis zu 70°C.

Standardmäßig sind die Geräte mit einem Auxiliary-Ausgang bestückt, der 0,3 Ampere bei einer Spannung von 12 Volt liefert. Zur Ausstattung gehören auch ein Schutz gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung und Überschreiten des zulässigen Temperaturbereichs.

Die neuen Stromversorgungsgeräte erfüllen die Anforderungen der Zertifizierungsgremien UL, CUL, TÜV, CB und CE und garantieren damit die Sicherheit der Bedienpersonen. Ihr außerordentlich niedriger Leerlauf-Stromverbrauch ermöglicht es Geräteentwicklern, problemlos die Erfordernisse der Öko-Normen für Endgeräte wie ErP (Energy-related Products) und Energy Star zu erfüllen. Mit diesem Profil eignen sich die Stromversorgungen der Serien EPP-100 und EPP-150 bestens für ein breites Anwendungsspektrum von elektrischen und mechanischen Anlagen bis zum Einsatz in der Automatisierung sowie grundsätzlich für alle Einsatzbereiche, die unter Leerlaufbedingungen einen niedrigen Stromverbrauch erfordern.

Die Geräte werden in Deutschland von Emtron electronic (Nauheim) vertrieben.

Eigenschaften:

- Leerlauf-Energieaufnahme < 0,5 W
- kompakte Abmessungen 4 x 2 inch (10,16 x 5,08 cm)
- hohe Leistungsdichte 10,9 W/in3 (EPP-100) bzw. 16,42 W/in3 (EPP 150)
- Hoher Wirkungsgrad bis zu 93%
- Aktive Leistungsfaktorkorrektur
- 12V / 0,3 A Hilfsspannung zum Betrieb eines externen Lüfters
- Schutzvorrichtungen gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung und Übertemperatur
- Zertifiziert nach UL / UH / TÜV / CB und CE
- Drei Jahre Herstellergarantie

Kontakt

Emtron Electronic Vertriebs-GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 14
D-64569 Nauheim
Paul-Thomas Hinkel
pth-mediaberatung GmbH

Bilder

Social Media