POS-Systeme im Praxis-Einsatz: POSIFLEX-Partner präsentieren Branchen-Software auf EuroCIS

Sechs Partner - viele Branchen: Der taiwanesische POS-Experte POSIFLEX zeigt breites Anwendungsspektrum
(PresseBox) (Ratingen, ) Für POSIFLEX steht die diesjährige EuroCIS ganz im Zeichen von Innovation und Praxis. Neben drei in Europa erstmalig vorgestellten Produktneuheiten hat der taiwanesische Hersteller von Point-of-Sales-Kassensystemen auf der führenden Messe für Retail-Technologie vom 19. bis 21. Februar in Düsseldorf fünf seiner größten Softwarepartner im Gepäck. Somit können Interessierte nicht nur die Hardware-Neuheiten bestaunen, sondern sich intensiv mit dem Praxiseinsatz der POS-Systeme beschäftigen – beispielsweise in Museen und Galerien, Videoüberwachung und Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie sowie Friseur- und Kosmetiksalons.

„In diesem Jahr bieten wir unseren Kunden ein breit gefächertes Informationsspektrum“, meint Kai Mentrop, Marketing Manager bei POSIFLEX. „Wir stellen nicht nur europaweit zum ersten Mal die XT-Serie mit unserem innovativen Standfuß vor – mithilfe der Software-Demos unserer Partner beantworten wir zugleich alle wichtigen Fragen zum Einsatz und Umfang unserer POS-Hardware.“

Die sechs Software- und Retail-Partner geben auf dem POSIFLEX-Stand 9F20 einen Einblick in Anwendung und Einsatz der eigenen Branchen-Software. Hier ein Überblick:

datapos GmbH

Der Softwarehersteller aus Singen stellt seine Software dataposC Expert und dataposC Master vor. dataposC ist eine touchfähige Kassenlösung mit integrierter Warenwirtschaft und skalierbarer Faktura. Der Händler kann sich rundum auf seine POS-Software verlassen, denn dataposC reicht von Lagerverwaltung mit Warenein- und Ausgangsbuch über Faktura, Bestellwesen, Kassenbuch, Etikettendruck bis hin zu integriertem Formulareditor und kann zudem mit VMP-Pressemodul zum automatischen Erkennen von Presse EAN-Code und VMP-Datenexport ausgestattet werden. Die Software verfügt über eine Gebindeverwaltung, im Restmengenverkauf können Preisänderungen (auch mit Barcodewechsel wie bei Tabakwaren) so verwaltet werden, dass ein Artikel mit beiden Preisen gleichzeitig am POS verkauft werden kann und es somit keinen Bruch in den Statistiken gibt.

Neben einer Vielzahl von weiteren Verwaltungsmöglichkeiten bietet dataposC die Auswertung von Umsätzen, Einnahmen und Ausgaben in einem integrierten Kassenbuch und ermöglicht den komfortablen Export mit Buchungskonten zu DATEV beziehungsweise Lexware. dataposC ist modular aufgebaut (Anbindung an girocard-Terminals, Waagen an Protokoll 06 mit Zulassung der PTB-Braunschweig, Ticketdrucker mit frei editierbaren Layouts, Webshop sowie Inventur) und mit dataposC Master sogar auf eine Verwaltung verschiedener Filialen mit unterschiedlichen Sortimenten und Preisen aufrüstbar. Die Software lässt sich an die komplexen Bedürfnisse des jeweiligen Kunden anpassen.

Zahlreiche Museen und Galerien (unter anderem Berlinische Galerie, Deutsche Guggenheim, Deutsche Bank Kunsthalle, Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland), Einzelhändler, Verlage (Holzbrinck-Gruppe, Duden Verlag), Event- und Tourismusbüros sowie Tabak-, Presse und Lottogeschäfte setzen dataposC bereits ein.

KiwiSecurity

Der Experte für automatische Videoanalyse entwickelt seit 2005 Sicherheitslösungen basierend auf den neuesten Softwaretechnologien und Algorithmen aus der künstlichen Intelligenz. KiwiSecurity liefert mit KiwiVision® ein Gesamtpaket intelligenter Videoanalyseanwendungen für die Auswertung von Bewegungsmustern (Direction Controller™), Erkennung von Eindringlingen und Alarmmeldung bei Einbruch (Intrusion Detector™) sowie Erkennung und Katalogisierung von Gesichtern auch in sehr dichten Menschenansammlungen (Face Collector™), wobei der Schutz der Privatsphäre immer im Vordergrund steht (Privacy Protector™). Darüber hinaus werden auf der EuroCIS die Module KiwiSecurity Queue Detector für Warteschlangenerkennung sowie KiwiSecurity People Counter für die Zählung von Besuchern vorgestellt. Bei der Videoüberwachung achtet KiwiSecurity besonders auf den Schutz der Privatsphäre. Deshalb haben die Sicherheitsexperten der KiwiSecurity ihre Software nach den strengen Standards des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) entwickelt und sind seit 2008 mit dem EuroPriSe Datenschutz-Gütesiegel zertifiziert.

Die modulare Entwicklung erlaubt eine schnelle Erweiterung von bestehenden Videoanlagen um KiwiVision®-Anwendungen, ohne dass bereits getätigte Investitionen gefährdet werden. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten breit gefächert: Von öffentlichen Bereichen über Verkaufsfilialen bis hin zu Industrieanlagen sind die Sicherheitslösungen von KiwiSecurity gefragt.

itas GmbH – EuCaSoft

Die itas GmbH entwickelt seit 1994 Branchensoftware mit höchstem Anspruch. In Düsseldorf zeigen die Karlsfelder Informationstechnologie-Spezialisten ihr Gastro Touch System EuCaSoft® mit Terminalbedienung. Das innovative Buchungs- und Informations-System für Gastronmiebetriebe verfügt über eine besonders verständliche Bedienungsoberfläche. Beispielsweise zeigt diese jeweils nur die Tastenfelder an, die für den jeweils gewünschten Arbeitsablauf gebraucht werden. Dieser übersichtliche Aufbau vereinfacht die Handhabung wesentlich, wodurch Fehler minimiert werden. Über das reine Bonieren hinaus erlaubt EuCaSoft® die Realisierung eines vollständigen Informations- und Managementsystems. Mit frei belegbaren Artikel-, Funktions- und Systemtasten kann EuCaSoft® der Organisationsstruktur des Betriebs beliebig angepasst werden. Umfangreiche Statistiken über Daten des Unternehmens sind jederzeit schnell und zuverlässig verfügbar.

Die EuCaSoft®-Produkte sind multilingual aufgebaut und können in 13 Sprachen bedient werden, darunter auch Chinesisch. Die POS-Lösung ist flexibel, skalierbar und mittels Android- und iOS-Anbindung terminalfähig. Der modulare Aufbau erlaubt die Einbindung in Schankanlagen, Kaffemaschinen, Funk-Order-Systeme, Eintritt- & Tarif-Systeme oder Küchen- und Kontrollmonitore. Damit ist EuCaSoft® eine umfassende Bedienungssoftware auf Touchbasis.

Aktuell arbeiten Kunden aus der (System-)Gastronomie und Diskotheken, Wellness, Handel und verschiedene Vereine mit der EuCaSoft-Software am Point-of-Sales. In Europa und Asien wurden bereits mehr als 18.000 Lizenzen vertrieben.

arvato Systems / Kinetic IT Solutions

arvato Systems und Kinetic IT Solutions sind auf die Implementierung von Standardsoftware nach branchenspezifischen Bedürfnissen und die Entwicklung individueller Lösungen spezialisiert. Zusammen mit POSIFLEX stellen sie auf der EuroCIS eine moderne Komplettlösung für den Einzelhandel vor, bestehend aus POSIFLEX Kassen-Hardware, POS-Lösung für den Verkauf im Ladengeschäft sowie SAP Business ByDesign für ERP-Backoffice Prozesse, die alle unternehmensrelevanten Kennzahlen sowie unfassende, transparente Reportings auf Knopfdruck verfügbar machen.

Das besondere an der Komplettlösung des Systemintegrators besteht darin, dass die On-Demand-Business-Software mit ERP-Systemen des Handels verknüpft werden kann. Mit SAP Business ByDesign stellen die beiden POSIFLEX-Partner eine voll integrierte Software für den Mittelstand vor. SAP Business By Design wird bereits erfolgreich bei Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt, darunter Einzelhandel, Sport und Entertainment, Dienstleistungen und Medien.

Gieseke cosmetic GmbH

Die Gieseke cosmetic GmbH gehört zu den größten Friseurbedarfsgroßhandlungen in Deutschland. Bereits seit 20 Jahren stattet Gieseke seine Außendienstmitarbeiter mit mobilen Datenerfassungsgeräten aus. Auf der EuroCIS zeigt der Großhändler die Kassen- und Management-Software für Friseur- und Kosmetiksalons Merlin X2 von Ikosoft. Ikosoft bietet IT-Lösungen, Management-Tools und Marketing-Maßnahmen für Unternehmen auf der ganzen Welt. Weltweit setzen bereits mehr als 17.000 Salons die Lösungen des Französischen Software-Entwicklers ein.

Merlin X2 zeichnet sich durch Leistungsfähigkeit, Vollständigkeit und die einfache Bedienung aus. Neben dem besonders übersichtlichen Mitarbeiterkalender bietet Merlin X2 eine detaillierte Kunden- und Mitarbeiterkartei, Zeiterfassung, Dienstplan, Dienstleistungskartei, Artikel- und Lagerverwaltung inklusive Inventur sowie automatische Artikelbestellung. Zudem kann der Kunde Pauschalpakete aus Dienstleistungen und Artikeln erstellen, Bruttolöhne und Provisionen berechnen und sogar ein Treuepunktesystem mit individuell gestalteten Treuekarten einpflegen. Kassenbuchführung, verschiedenste Statistiken und Auswertungen, automatsche Backup-Funktionen sowie die Möglichkeit, mehrere Salons zu vernetzen, runden das Software-Paket ab. Die Produkte von Ikosoft sind in 47 Sprachen verfügbar und werden von namhaften Kosmetikfirmen empfohlen.

Für Pressevertreter stehen auf der diesjährigen EuroCIS unter anderem Owen Chen (CEO), Gareth Cornish (Vice President Sales), Uwe Bannert (Sales Manager) sowie Kai Mentrop (Marketing Manager) zur Verfügung. Gerne zeigen auch die Partner vor Ort die eingesetzte Softwarelösung. Zur Koordination von Interviews wenden Sie sich bitte an Text100, Annemarie Stielner, +49 (0)89 9983 70-20, annemarie.stielner@text100.de.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.posiflex.de.

Kontakt

POSIFLEX GmbH
Kaiserswerther Straße 85
D-40878 Ratingen
Kai Mentrop
Marketing & Sales
Marketing Manager EMEA & Sales Manager Germany
E-Mail:
Social Media