Image: Der Golf passt zu VW, die neue A-Klasse verändert das Mercedes-Image

Überraschungserfolg für den Adam: "Hätten das Opel nicht zugetraut"
(PresseBox) (Stuttgart, ) Mit der A-Klasse ist Mercedes nicht nur in Sachen Design und Absatz ein Coup gelungen. Das Modell hat auch das Mercedes-Image kräftig durcheinander gewirbelt. Während 61 Prozent der Autofahrer das Design des Autos loben und 60 Prozent großen Fahrspaß erwarten, sagen gleichzeitig nur 40 Prozent, dass die A-Klasse zu Mercedes passt. Das ist das Ergebnis einer Image-Befragung der Zeitschrift auto motor und sport, die im Rahmen der Leserwahl "Die besten Autos 2013" durchgeführt wurde, und an der sich in Deutschland fast 113.000 Leser beteiligten. 47 Prozent der Befragten sagten zudem, die A-Klasse hätten sie Mercedes "gar nicht zugetraut".

Während die A-Klasse also noch Zeit braucht, um für Mercedes imagebildend zu sein, steht der Golf aus Sicht der Befragten wie kein anderes Auto für das VW-Image. 81 Prozent sind der Meinung, dass der Golf gut zur Marke passt. Für 78 Prozent prägt der Golf das VW-Image, 77 Prozent sagen zudem, dass der Golf Maßstäbe in seiner Klasse setzt. Solch hohe Zustimmungswerte in Sachen Markenimage hat kein anderes Auto in Deutschland.

Schon der A3 von Audi, der auch auf der Golf-Plattform basiert, aber höher positioniert ist, spielt für Audi nicht annähernd die gleiche Rolle wie der Golf für VW. Zwar sagen 80 Prozent der Befragten, dass der A3 gut zu Audi passt, aber nur noch 41 Prozent attestieren dem A3, dass er das Audi-Image prägt. Und nur 18 Prozent meinen, dass sich der A3 von der Masse der Modelle abhebt. Vom Design sind nur 32 Prozent der Befragten beeindruckt.

Ein nicht erwartetes Ergebnis in Sachen Image erreicht Opel mit dem neuen Kleinwagen Adam. 60 Prozent der Befragten sagten, dass sie Opel den Adam gar nicht zugetraut hätten. Entsprechend sagen auch nur 51 Prozent, dass der Adam zu Opel passt. Ganz offensichtlich übertrifft der Adam klar die Erwartungen, die Autofahrer an einen Opel stellen. So attestieren 51 Prozent der Befragten dem Adam ein tolles Design, 53 sagen sogar, dass sich der Adam von der Masse der Modelle abhebt.

Kontakt

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Leuschnerstr. 1
D-70174 Stuttgart
Axel Mörer-Funk
Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Social Media