eDiscovery-Plattform von AccessData: 451 Research-Report urteilt mit "organically designed"

All-in-one-Lösung verbindet E-Discovery, Litigation-Tool Summation und MPE+ für mobile Forensik
(PresseBox) (Frankfurt, ) Experten von 451 Research haben kürzlich einen Report zu den E-Discovery-Lösungen von IT-Forensikspezialist AccessData veröffentlicht. Die Spezialisten loben insbesondere die integrierte Digital Investigations-Lösung Summation. Mit ihrer Hilfe vereint die AccessData eDiscovery-Plattform sämtliche Funktionen des Electronic Discovery Reference Model (EDRM). Der komplette Bericht "AccessData Enters 2013 with Streamlined Summation and Mobile Moves for e-Discovery" von 451 Research ist online einsehbar.

451 Research ist ein Geschäftsbereich des Analystenunternehmens The 451 Group, das sich auf Enterprise-IT-Innovationen konzentriert. Die Spezialisten untersuchten vor Kurzem die AccessData-Lösung eDiscovery, die in einer einzigen Plattform den kompletten E-Discovery-Prozess abdeckt: von der Datensicherung bis zur abschließenden Bewertung und Produktion sowie alle Phasen des EDRM-Modells dazwischen. Dazu kombiniert AD eDiscovery Features für die Sammlung und Prüfung von Fällen mit einer erweiterten Review-Funktion.

Übergreifende Review-Plattform für Rechtskräfte

Dieses Feature ist Teil von Summation, das ab sofort Teil der AD eDiscovery-Plattform, aber auch weiterhin als Stand-alone-Lösung verfügbar ist. Dabei handelt es sich um eine web-basierende Review-Plattform für Dokumente, Daten und Transkripte von Rechtsstreitigkeiten. Sie eignet sich u.a. für Rechtsanwälte und Rechtsabteilungen, die z.B. für ein bevorstehendes Gerichtsverfahren Daten sammeln. Summation bietet außerdem die Möglichkeit, Datenaufbereitungen, Ersteinschätzungen und Abschlussbeurteilungen auf einer einzigen Plattform durchzuführen. Des Weiteren stellt sie eine Review-Funktion für Anwälte bzw. Mitarbeiter in Rechtsabteilungen bereit. Die Plattform basiert auf dem leistungsfähigen Technologiekern des Unternehmens, dem Herzstück der Lösung.

Laut Report des Analysten David Horrigan ist "die Integration von Summation das größte Novum hinsichtlich AD eDiscovery, wodurch die Plattform praktisch das komplette EDRM bedient. Sie ergänzt zudem die Möglichkeiten der Pflicht zur Datensicherung für Prozesszwecke sowie 'Early Case Assessment/Early Data Assessment' (ECA/EDA)." Der Report fügt hinzu, dass "konkrete Vorteile dafür sprechen, eine Review-Plattform von einem IT-Forensikspezialisten anzuschaffen". Außerdem hält der Bericht fest, dass "der dreifache Ansatz von AccessData - Litigation-Support, Datenforensik und Cyber Security - das Unternehmen solide positioniert, während sich 'Big Data' zu einem wichtigen Thema im Bereich E-Discovery entwickelt."

Mobile Forensik für die Hosentasche

Eine weitere Komponente von AD eDiscovery ist die Standalone-Software Mobile Phone Examiner Plus (MPE+) zum ortsunabhängigen forensischen Arbeiten. Mit ihrer Hilfe können Anwender unkompliziert Daten von mobilen Endgeräten sammeln und einsehen. MPE+ unterstützt u.a. iPhone, iPad, iPod, Android und Blackberry - insgesamt mehr als 6.800 Gerätetypen. Die Software bietet eine Vielzahl an Forensik-Funktionen und kann u.a. gelöschte Elemente sowie geeignete Metadaten auf ausgewählten Geräten sammeln. Die Daten exportiert MPE+ im AD1-Format, das in AD eDiscovery oder Summation importiert werden kann.

"Unserer Meinung nach ist der 451 Research Report eine aufschlussreiche Zusammenfassung aller Lösungen, die wir dem juristischen Markt anbieten und mit denen wir uns von unseren Mitbewerbern unterscheiden - vor allem im Bereich Integration und Mobile Device E-Discovery", kommentiert Caitlin Murphy, Director of Legal Marketing bei AccessData. "Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Integration von Summation in unsere AD eDiscovery-Plattform. Außerdem erwarten wir mit Spannung, wie sich MPE+ am Markt etablieren wird, während Unternehmen erkennen, dass sie auch die auf Mobilgeräten gespeicherten Daten berücksichtigen sollten, wenn sie mit Litigation konfrontiert werden."

Weitere Informationen zu AD eDiscovery stehen unter www.accessdata.com/... bereit.

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

Kontakt

AccessData Group
1 Bedford Street, 3rd Floor
-84042 London
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
E-Mail:
Nicole Reid
International Marketing Manager
E-Mail:
Abdeslam Afras
Regional Manager Continental Europe
E-Mail:
Social Media