Heraeus Holding Geschäftsführung spendet 5.000 Euro an Förderverein für Psychiatrie und Psychotherapie und Notmütterdienst

Ansgar Schuler, Leiter Heraeus Sozialberatung (links) übergibt gemeinsam mit Jan Rinnert, Stellv. Vorsitzender der Heraeus Holding GmbH, einen Spendenscheck an Birgit Höllmer, Vorsitzende des Fördervereins der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hanau (PresseBox) (Hanau, ) .
- Heraeus übergibt Spenden-Schecks zu je 2.500 Euro an den Förderverein der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hanau und den Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V. in Frankfurt

Jan Rinnert, Stellvertretender Geschäftsführer Heraeus Holding GmbH sowie Ansgar Schuler, Leiter der Heraeus Sozialberatung übergaben zwei Spendenschecks im Wert von insgesamt 5.000 Euro. Begünstigt wurden der Förderverein der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hanau und der Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V. in Frankfurt. Neben den eigenen Stiftungen unterstützt Heraeus traditionell auch externe Einrichtungen. "Als Arbeitgeber, der im Rhein-Main-Gebiet verwurzelt ist, fördert Heraeus das soziale Engagement von Institutionen, um deren wichtige Arbeit auch zukünftig zu sichern", erklärte Jan Rinnert anlässlich der Spendenübergabe. Die Heraeus Sozialberatung unter Leitung von Ansgar Schuler arbeitet seit Jahren mit beiden Institutionen zusammen.

Förderverein für Psychiatrie und Psychotherapie in Hanau unterstützt

Der Förderverein der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hanau erhielt von Heraeus eine Spende über 2.500 Euro. "Die Spende unterstützt unser Bestreben, ein gemeinsames Umfeld außerhalb des Therapieraums für Patienten und Therapeut zu schaffen", freut sich Birgit Höllmer, Vorsitzende des Fördervereins für Psychiatrie und Psychotherapie. Konkret wird die Spende zur Bepflanzung des Therapiegartens und der Anschaffung eines Satzes afrikanischer Trommeln genutzt. Der Förderverein der Klinik Psychiatrie und Psychotherapie Hanau unterstützt "individuelle und soziale Aktivitäten, die zur Integration volljähriger, psychisch benachteiligter Menschen ins gesellschaftliche Leben beitragen." Die Aufgaben sind breit gefächert; im Mittelpunkt stehen die Kenntnisvermittlung, die Unterstützung soziotherapeutischer Initiativen, Bildung-, Sport- und Freizeitförderung und Unterstützung zur Teilnahme am alltäglichen Leben. Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist Teil des Klinikums Hanau.

Notmütterdienst freut sich über zweite Heraeus Spende

Der Notmütterdienst Frankfurt erhielt ebenfalls 2.500 Euro. Die Organisation konnte sich bereits im Jahr 2010 über eine Spende der Heraeus Holding Geschäftsführung freuen. Der Verein unterstützt Familien in Notsituationen u.a. bei der Kinderbetreuung, Haushaltsführung und Seniorenbetreuung. Eine Vielzahl von Notmüttern und Notvätern machen den Notmütterdienst seit 40 Jahren zu einem wichtigen Verein im Rhein- Main-Gebiet.

Kontakt

Heraeus Holding GmbH
Heraeusstr. 12-14
D-63450 Hanau
Michelle Weinel
Corporate Communications
Assistant
Christoph Ringwald
Heraeus Konzernkommunikation
Leiter Wirtschaftspresse & Soziales

Bilder

Social Media