Warum es wichtig ist, einen starken Onlineshop zu haben

piazza blu² setzt für seine Kunden auf die E-Commerce-Plattform IBM WebSphere Commerce - automatisierte Prozesse, nutzerorientierte Oberflächen und flexible Einstellungen unterstützen Wachstum und hohes Umsatzvolumen
Mobile Shopping wächst. Der Anteil an den Online-Umsätzen liegt jetzt bei etwa 15 Prozent in den USA (Foto: IBM) (PresseBox) (Köln, ) Aktuelle Studien belegen: Das mobile Shopping wächst, weltweit. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Handel führenden Unternehmen: Die Geschäftsabwicklung wird immer komplexer, die Kunden wollen etwas geboten bekommen. piazza blu² steht seinen Kunden im B2C und B2B mit IBM WebSphere Commerce zur Seite. Die E-Commerce-Plattform optimiert sowohl den sichtbaren Kaufprozess als auch die Abwicklung dahinter.

"Heute reicht es nicht, Produkte oder Services zu verkaufen", sagt Oliver Goerke, Geschäftsführer von piazza blu². Sämtliche Beschaffungs-, Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozesse müssen entsprechend der Kundenanforderungen intelligent abgestimmt und miteinander verknüpft werden, auch online. Fragen, die sich dem System stellen: Wurden alle Rabatte berücksichtigt? Läuft das Tracking einwandfrei? Wurde der Einkaufswagen vollständig abgearbeitet? Automatisch eine korrekte Rechnung erstellt? Ist der Kunde über den Status seiner Bestellung informiert?

Dabei ist eine reibungslos funktionierende Kaufabwicklung erst die Pflicht. Die Kür ist es, dem anspruchsvollen Kunden beim Besuch eines Onlineshops ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu vermitteln. "IBM WebSphere Commerce liefert auch hierfür die nötige Flexibilität und kann individuell für jede Branche, jeden Kunden, jedes Produkt angepasst werden", so Goerke.

Weitergehende Informationen unter: http://www.piazzablu.com

IBM, WebSphere, Domino und andere IBM Produktnamen sind eingetragene Marken der International Business Machines Corporation.

Kontakt

piazza blu² GmbH
Ettore-Bugatti-Str. 6 - 14
D-51149 Köln

Bilder

Social Media