Mehr Transparenz und leichtere Datenpflege in der elektronischen Verwaltung von Terminologien

Technische Redaktion
(PresseBox) (Konstanz, ) TippyTerm, die Software für Terminologiemanagement der SysKon Systemlösungen GmbH, ist jetzt in der aktualisierten Version 1.5.4 erhältlich. Neuerungen sind die vereinfachte Erfassung von Benennungen, ein erweiterter Schlagwortbereich und die Möglichkeit, Nutzungs- und Änderungsprotokolle zu erstellen.

Die Software TippyTerm verwaltet kontext-orientierte Terminologien in Positiv- und Negativlisten - bei Bedarf inklusive Abkürzungen und Übersetzungen. TippyTerm kann als Ergänzung den Firmenwortschatz allen textorientierten Windows-Applikationen verfügbar machen.

In der Version 1.5.4 können Anwender neue Benennungen direkt aus der TippyTerm-Leiste in die Datenbank übernehmen. Details werden im nachfolgenden Edit-Fenster hinzugefügt. Eine Supervision ist integriert: Je nach definierter Befugnis wird der neue Eintrag den Verantwortlichen zur Entscheidung vorgelegt. Auch die Recherche wird übersichtlicher. Der Schlagwortbereich ist ab sofort farblich aufgeteilt: Erlaubte Benennungen erscheinen oben in grün; verbotene Benennungen unten in rot.

Im Modul TermExtract, für die automatisierte Erstellung von Terminologien aus vorhandenen Texten, können nun kundenspezifische Basis-Stoppwortlisten und zusätzlich optionale Stoppwortlisten eingelesen, gepflegt und exportiert werden. Alle Zuordnungen können nachträglich angepasst werden, indem Benennungen beliebig markiert und verschoben werden. Die Konsistenz der Terminologie wird bei jedem Speichern geprüft.

Der WordCheck, zuständig für die übersichtliche Korrektur ganzer Texte, wurde um die Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung ergänzt, sowie um einen automatischen Analysemodus, in dem erlaubte Benennungen oder Übersetzungen dem verbotenen oder noch unübersetzten Wort farblich markiert vorangestellt werden. Im Ersetzen-Dialog der interaktiven Modi wird nun auch der Grund für das Verbot angezeigt. Diese Funktionen erhöhen die Übersichtlichkeit ebenso wie die bereits bekannte farbliche Hervorhebung im zu korrigierenden Text. TippyTerm bietet zudem diverse Möglichkeiten der Protokollierung: Erfasst werden Namen, Zeiten und Arten der Nutzung.

"Gepflegte Terminologie ist vor allem in der technischen Redaktion für Großanlagen unabdingbar", erläutert SysKon-Geschäftsführer Dr. Rainer Pflaum. "Mit TippyTerm ist jede Terminologie leicht zu handhaben: Texte werden leichter verfasst, Revisionsprozesse werden beschleunigt. Das spart im schnelllebigen Projektgeschäft Zeit und Geld."

Eine 30-Tage-Testversion der aktuellen TippyTerm-Version steht zum Download auf www.syskon.com/index.php?demo

Kontakt

SysKon Systemlösungen GmbH
Brandenburger Straße 1
D-78467 Konstanz
Dr. Rainer Pflaum
SysKon Systemlösungen GmbH
GF
Ann Pohns
WORDFINDER Ltd. & Co. KG
Social Media