Energiemanagementsystem in der Kunststoffverarbeitung

logo (PresseBox) (Würzburg, ) Seit der "Energiewende" und den damit verbundenen permanenten Kostensteigerungen, deren Ende längst noch nicht abzusehen ist, kommt an diesem Thema kein Unternehmen mehr vorbei. Energiekosten als durchlaufenden Posten mit wenig Beachtung zu bewerten, kann ein böses Erwachen nach sich ziehen. Ein modernes Energiemanagementsystem mit der entsprechenden Energieeffizienz beinhaltet ein Einsparpotenzial von enormen Ausmaß. Aktuelle und künftige Gesetzgebung wird weiter auf Energieeffizienz setzen und auch Betriebe auffordern, sich aktiv an der Einhaltung der CO2-Ziele zu beteiligen.

Ziel dieser Fachtagung am 10. April 2013 in Würzburg ist die Vorstellung der neuesten Managementnorm ISO 50001, die ein Energiemanagementsystem fordert. Diese Norm bietet allen Unternehmen einen hervorragenden Ansatz für optimale Energieeffizienz unter Einbeziehung aller Mitarbeiter.

Schwerpunkte der Tagung sind die Einführung eines Energiemanagementsystems und die Integration in bestehende Systeme mit einer praxisgerechten Auslegung und dem Aufdecken von Einsparpotenzialen.

Im Einführungsvortrag geht es um die Vorstellung der Managementnorm ISO 50001. Dazu werden Umsetzungsbeispiele und die Integration in bestehende Managementsysteme ausführlich erläutert. Weitere Vorträge befassen sich mit der aktuellen Energiegesetzgebung und der Energieeffizienz in der Kunststoffverarbeitung. Energiemonitoring zeigt die Erfassung von Verbräuchen und die Wichtigkeit einer Transparenz des Energieflusses. Die abschließenden Vorträge beinhalten verschiedene Zertifizierungsmöglichkeiten und Erfahrungen aus Energieaudits.

Den Teilnehmern bleibt genügend Zeit für ausgiebige Diskussionen und auch für persönliche Gespräche in den Pausen.

Wissen eröffnet Perspektiven

Das SKZ steht seit über 50 Jahren für kompetente Aus- und Weiterbildung. Die Auswahl der Themen ist speziell für Unternehmen im Umgang mit allen Formen des Kunststoffes abgestimmt. 600 Veranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmern jährlich sowie 1.500 Referenten machen das SKZ zum Marktführer für Wissenstransfer im Bereich Kunststoff in Deutschland und Europa.

Tagungsdaten

Thema: Energiemanagementsystem in der Kunststoffverarbeitung
Zeit: 10. April 2013
Ort: Tagungszentrum Festung Marienberg, Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Leitung: Dipl.-Ing. Robert Schmitt, SKZ, Würzburg
Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH, Würzburg
Organisation: Karlheinz Baumgärtel, SKZ, Tel. 0931/4104-123
Information/Anmeldung: Alexander Hefner, SKZ, Tel. 0931/4104-164

Weitere Einzelheiten zur Fachtagung finden Sie auch im Internet: http://www.skz.de/2521

Kontakt

SKZ - KFE gGmbH
Frankfurter Str. 15 - 17
D-97082 Würzburg

Bilder

Social Media