AZS System AG auf der CeBIT 2013: Vorsprung durch integrierte Lösungen zur Personalwirtschaft, Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Sicherheitstechnik

Menschen, Daten und Werte schützen mit sicherheitstechnischen Lösungen
(PresseBox) (Hamburg, ) AZS System AG präsentiert in Halle 5, Stand B26 die integrierten Lösungen zur Personalwirtschaft, Zeit- und Betriebsdatenerfassung, sowie zur Zutrittskontrolle und Sicherheitstechnik. Die Komplettlösungen unterstützen Unternehmen, ihre Prozessabläufe weiter zu verbessern. Sie bieten Sicherheit und Komfort und überzeugen durch ihre hohe Integrationsfähigkeit.

Personalwirtschaft – von der elektronischen Personalakte bis zum Online-Portal
Personalfälle werden von der Stellenausschreibung über die Bewerbung, die Einstellung bis hin Austritt durchgängig abgebildet. Eine zentrale Datenbank (MS SQL oder ORACLE) verwaltet alle Daten der elektronischen Personalakten und Planstellen inklusive aller Daten der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Über das Online-Bewerberportal werden freie Stellen auf der Website und Jobportalen automatisch veröffentlicht. Bewerberdaten und verbundene Dokumente sind sofort zur weiteren Verwendung verfügbar. Und mit der elektronischen Personalakte von Peris 3010 gehört das lästige Durchsuchen von Aktenschränken der Vergangenheit an, denn die elektronische Personalakte bildet die Grundlage für effektives Personalmanagement. Ganz einfach per Mausklick bietet Peris 3010 das komfortable Verwalten von Fortbildungsmaßnahmen, Mitarbeitergesprächen, Lebensläufen, Sprachkenntnissen und anderen Zusatzqualifikationen. Dabei übernimmt Peris 3010 alle relevanten Mitarbeiter- und Stellendaten aus bestehenden Systemen, so dass eine redundante Erfassung der Daten vermieden wird. Über die Basisdaten hinaus enthält das Mitarbeiterprofil unter anderem Informationen über Werdegang, Projekterfahrungen, Weiterbildung und Sprachkenntnisse. Peris 3010 erspart so Doppelerfassungen und bietet gleichzeitig Zugriff auf alle Daten, die für die verschiedensten Auswertungen benötigt werden. Funktionale, rollenbasierte Rechte und organisatorische Zugriffsrechte regeln Verantwortlichkeiten im Personalbereich. Zusätzlich unterstützen Vertragsdaten- und Organisationmanagement die Bearbeitung von Personalprozessen mit mehreren Beteiligten.

Unternehmensübergreifende Zutrittskontrolle und flexible Sicherheitstechnik
Es geht nicht nur um die optimale Sicherheit. Ein Schließsystem soll nicht nur schützen, sondern auch den Komfort aller Nutzer steigern und die Organisation entlasten, wie das professionelle Schließ- und Zutrittskontrollsystem casys 3010, das sowohl als Online- als auch Offline-Variante eingesetzt wird. Die casys 3010 Online-Zylinder und Beschläge benutzen modernste Funktechnik, die über Jahre ohne Batteriewechsel funktionieren. Die Vorteile der Funktechnik sind die direkte Umsetzung von Änderungen ohne Verzögerungen. Casys 3010 nutzt die benötigte Kabelverbindung bis zum Funkhub noch effektiver aus. Es handelt sich um eine 1: n Verbindung. Hierbei ist es möglich, dass mehrere Zylinder und Beschläge sich an einen Funkhub anmelden und mit ihm korrespondieren. Alle Belange der Berechtigungen an den neuen Türen können zentral vom Server aus bearbeitet werden. Durch die direkte Umsetzung von Änderungen und die sofortige Verfügbarkeit der Buchungsdaten sind solche Systeme insbesondere in sensiblen Bereichen prädestiniert.
Die vollständige Integration in die Access 3010 und die Onlineverwaltung von Personen Berechtigung und Buchungen reduzieren den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum. Die benutzerfreundliche, universelle Steuerungssoftware Access 3010 steuert die Zugriffsrechte indi¬viduell nach den jeweiligen Anforderungen: Alle zeitlich gesteuerten Programme und Zutrittsberechtigungen können frei konfiguriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, welche Kartentechnologie eingesetzt wird. Ob EM, Hitag, Legic, Mifare in Access 3010 werden alle Stammdaten verwaltet, auch im gemischten Betrieb. Access 3010 kann in allen gängigen Netzwerktopologien (TCP/IP) eingesetzt und zentral auf allen Arbeitsplatzstationen installiert werden. Die Software kann mit Einbruch- und Brandmeldeanlagen gekoppelt werden und auch bei der Zeiterfassung, der Personaleinsatzplanung, der Projektzeiterfassung und als Personalinformationssystem zum Einsatz kommen.

Hohe Sicherheit und einfache Bedienung
Der Schutz von Daten sowie von Gebäuden, Anlagen und Systemen – kombiniert mit leichter Handhabung, das ist die Kernkompetenz der AZS System AG. Um den steigenden Anforderungen an Sicherheitsvorsorge und Datenschutz in Unternehmen gerecht zu werden, integriert AZS System AG mit dem biometrischen Fingerprint-Leser casys und dem neuen Handvenenscanner zwei Systeme für mehr Sicherheit und Komfort. Die Erkennung von Fingerabdrücken benötigt nur wenige Sekunden. Der Fingerprint-Leser eignet sich daher besonders für viel frequentierte Umfelder wie Zutrittskontrollen in Unternehmen und Verwaltungen. Hinzu kommt eine sehr hohe Nutzerakzeptanz: Die einfach zu handhabende Anwendung überzeugt die Nutzer, da langwierige und umständliche Prozeduren entfallen. In besonders sensiblen Bereichen kommt zusätzlich der Handvenenscanner zum Einsatz. Der Handvenenscanner erkennt bei jedem Menschen den einmaligen Venenverlauf unter der Handoberfläche. Dieses berührungs- und kontaktlose Verfahren bringt weitere Vorteil mit sich: Da die Venen unter der Hautoberfläche liegen, ist eine Manipulation nicht möglich. Das berührungslose Verfahren ist besonders gut für Hygiene-Bereiche (Krankenhaus, Labor, Quarantänestation, u.a.) geeignet, da der direkte Kontakt vermieden wird. Darüber hinaus erfolgt auch mit verunreinigten Händen die eindeutige Nutzer-Authentifizierung

Effiziente und bedarfsgerechte Zeitplanung
Eine bedarfsgerechte und flexible Personaleinsatzplanung, die eine hohe Service-Qualität garantiert und gleichzeitig personelle Überkapazitäten vermeidet ist für eine effiziente Planung neben der reinen Zeiterfassung notwendig. Time 3010 unterstützt Unternehmen sowohl bei der Zeiterfassung durch Erfassungsgerät oder Webterminal jederzeit und an jedem gewünschten Ort. Time 3010 bildet Arbeitszeitmodelle flexibel und individuell ab, Kapazitäten können effizient und flexibel geplant und ausgewertet werden. Dabei fällt dem Einsatzplaner eine immer wichtigere Rolle zu. Denn immer flexiblere Arbeitszeitvereinbarungen und Arbeitseinsätze der Mitarbeiter setzen eine Unterstützung durch die IT voraus, damit Einsätze in Randzeiten bzw. Dienste zu ungünstigen Zeiten gleich verteilt und gerecht geplant werden. Time 3010 kalkuliert gewünschte Prioritäten. Damit wird die Planung flexibler und individuelle Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter können in hohem Maße berücksichtigt werden. Neben den rein wirtschaftlichen Gründen ist das ebenfalls ein Aspekt der Fachkräftebindung.

Zukunftsorientiert mit Investitionssicherheit
Mit den webbasierten Softwarelösungen Personalmanagement Peris 3010, Zeiterfassung Time 3010 sowie die Zutrittskontrolle Access 3010 bietet AZS System AG vollintegrierte, modular aufgebaute Komplettlösungen für die Personal-, Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle. Alle Lösungen können sowohl einzeln genutzt oder miteinander kombiniert werden. Sie sind offene, modulare, branchenunabhängig einsetzbare Systeme, sie werden über Stan¬dard-Schnittstellen in die unternehmenseigene IT-Infrastruktur integriert. Und vorhandene Hardwarekomponenten können weiter genutzt und intergiert werden.

Kontakt

AZS System AG
Mühlendamm 84 a
D-22087 Hamburg
Eberhard Fabricius
Vorstand
E-Mail:
Hans Kemeny
Pressearbeit
Inhaber
E-Mail:
Social Media