MAPAL unter den 100 Besten des deutschen Mittelstands

(PresseBox) (Aalen, ) Als führender Hersteller hochgenauer Präzisionswerkzeuge für die Metallbearbeitung ist die MAPAL Dr. Kress KG in Aalen weltweit erfolgreich. Nach einer jüngsten Untersuchung der „WirtschaftsWoche“ gehört das Unternehmen mittlerweile zu den wachstumsstärksten Betrieben des deutschen Mittelstandes. In der Rangliste der 100 Besten, die die „WirtschaftsWoche“ in Zusammenarbeit mit dem Münchner Wirtschaftsprofessor Bernd Venohr ermittelt hat, belegt die MAPAL Dr. Kress KG den 28. Platz unter den wachstumsstärksten deutschen Mittelständlern. Für die Untersuchung wurden die Wachstumsraten von 1500 deutschen Unternehmen mit einem Umsatz von 50 Millionen bis einer Milliarde Euro im Zeitraum von 2001 bis 2010 analysiert.

„Die Spitzenreiter zeichnet aus, dass sie gleichzeitig an mehreren Fronten aktiv sind“, zitiert die „WirtschaftsWoche“ den Leiter der Untersuchung Venohr. Diese Unternehmen fänden Marktlücken, seien innovativ, international aufgestellt, solide finanziert und hätten eine überzeugende Marke aufgebaut, so das Fazit des Wirtschaftsprofessors.

Die MAPAL Dr. Kress KG ist weltweit mit Tochtergesellschaften in 21 Ländern vertreten und beschäftigt rund 4100 Mitarbeiter, davon 1520 am Hauptsitz in Aalen. Geleitet wird das Unternehmen von Dr. Dieter Kress und seinem Sohn Dr. Jochen Kress. Im Untersuchungszeitraum konnte MAPAL seinen Umsatz mehr als verdoppeln. 2012 lag er bei 440 Millionen Euro.

Kontakt

MAPAL Dr. Kress KG
Obere Bahnstr. 13
D-73431 Aalen
Mieke Schwenninger
PR
E-Mail:
Hermann Steidle
Marketingleiter
E-Mail:
Social Media