Ticket-System unterstützt BYOD: sysob und Aerohive präsentieren "ID-Manager" auf der CeBIT

Unkomplizierter und sicherer Drahtloszugang für Gäste
(PresseBox) (Hannover/Schorndorf, ) Viele Geschäftsleute nutzen ihr Smartphone oder Tablet auch bei auswärtigen Terminen, um online zu arbeiten. Empfangen Unternehmen solche Gäste, wird diesen in der Regel ein Drahtloszugang bereitgestellt. Die WLAN-Controller des Firmennetzes geraten beim Verteilen der Bandbreite aber häufig ins Stocken. Einen völlig neuen, controllerlosen Ansatz präsentiert IT-Distributor sysob zusammen mit Partner Aerohive auf der CeBIT (05. bis 09. März). Das Ticket-System "ID-Manager" vereinfacht das Gästemanagement und sichert es zugleich ab. Wie die Lösung Tickets für den WLAN-Zugang verteilt, demonstrieren die Unternehmen am Messestand C22 in Halle 12.

sysob-Partner Aerohive Networks verfolgt in Sachen WLAN-Management einen industrieweit einmaligen Ansatz. Das Unternehmen hat eine drahtlose Netzwerktechnologie entwickelt, die einen WLAN-Controller überflüssig macht. Dies funktioniert, weil sich einzelne Access Points selbstständig zu Gruppen bzw. Schwärmen formieren. Die Schwärme, so genannte "Hives", lassen sich als Einheit steuern. Deren Access Points kommunizieren miteinander und teilen Informationen. Um die Access Points einzurichten sowie zu kontrollieren, nutzt der Administrator die zentrale Management-Plattform "HiveManager". Die Steuereinheit ist als Online-Version in einer Public Cloud, als lokale VMware-Lösung oder als lokale Appliance innerhalb von Private Clouds verfügbar. Der große Vorteil dieser controllerlosen Infrastruktur: Es gibt keinen Störfaktor mehr in puncto Bandbreite, der die Skalierung hemmt.

Herzlich Willkommen, lieber Gast

Für den Gast hält das Verwaltungs-System "ID-Manager" zudem mehrere komfortable Auswahlmöglichkeiten bereit. Beispielsweise kann der Anwender beim WLAN-Zugang zwischen einem 802.1X- oder dem Aeorohive-spezifischen Private Pre-shared Key (PPSK) entscheiden. Die Zugangsdaten (das Ticket) erhält der Gast vom System entweder per SMS, E-Mail, Twitter oder als Ausdruck - die Entscheidung liegt beim Nutzer. Falls er sich eigenständig registrieren möchte, steht ihm der "Kiosk-Mode" zur Verfügung. Der Gast könnte sich seine Zugangsdaten, z.B. über ein Tablet am Empfang, auch selbst erzeugen und per SMS zusenden lassen.

Starke Netze für Zweigstellen dank NaaS

sysob präsentiert beim Messeauftritt außerdem die neue Cloud-fähige Network-as-a-Service-Lösung (NaaS) "Branch on Demand" bzw. die speziell konzipierten Branch-Router aus dem Portfolio von Aerohive. Die Lösungen sprechen die spezifischen Anforderungen verteilter Netzwerk-Infrastrukturen an. Das NaaS-Konzept ermöglicht Unternehmen, ihre Außenstellen, Außenmitarbeiter oder temporäre Umgebungen mit den gleichen Netzwerkvoraussetzungen des Firmenhauptsitzes auszurüsten.

Während der CeBIT können sich Interessierte in Halle 12 am Stand C22 außerdem über aktuelle Produkte der sysob-Partner AlienVault, Barracuda Networks, Clavister, EgoSecure, Kentix, REDDOXX und UCOPIA Communications informieren. Wer Interesse an einem Gespräch auf der CeBIT hat, kann sich dazu auf der sysob-Website anmelden und sich ein persönliches Ticket sichern.

Kontakt

sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Kirchplatz 1
D-93489 Schorndorf
Fabian Sprengel
Sprengel & Partner
PR Agentur Sprengel & Partner GmbH
Thomas Hruby
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Geschäftsführer
Social Media