Flugzeug-Tests nun auch möglich mit der DEWE2 Messmodulserie

Neues TRION-A429 Modul von DEWETRON für Messungen an ARINC Datenbussen
(PresseBox) (Grambach bei Graz, ) Das neue TRION-A429 Modul ist perfekt für jegliche Messanwendungen an Flugzeugen mit ARINC Datenbussen. Die ARINC 429 Schnittstelle wird in vielen Verkehrsflugzeugen verwendet. ARINC bildet im Wesentlichen eine Art „Avionik-LAN“, der ARINC 429 Bus läuft entweder mit 12,5 oder 100 kbps mit einer Datenlänge von 32 Bit. Eine Zwei-Draht Schnittstelle (ARINC ist selbst-taktend auf der Empfängerseite) macht die Implementierung einfach.


Das TRION-A429 Modul verfügt über 4, 8, 16 oder 30 Ports, 8 Bit Auflösung und ist voll programmierbar. Das Modul kann beliebig mit anderen kombiniert und innerhalb von Sekunden direkt durch den Anwender getauscht werden.


DEWETRON Systeme erfassen dynamische und statische Analogdaten plus digitale Signale (diskret und Drehimplusgeber) in perfekter Synchronisation mit Hunderten Parametern aus ARINC 429, Video-Streaming, PCM Daten von Bit- und Frame-Synchronisatoren, etc.


Im ARINC 429 Setupscreen (siehe Bild unten) können Sie sehen, wie einfach es ist, die Empfangs- (R) und Sende- (T) Kanäle zu konfigurieren. Sendekanäle können voreingestellt werden um direkt am Messbeginn zu senden, oder nach Drücken einer On-Screen-Taste während der Messung.

Kontakt

DEWETRON GmbH
Parkring 4
A-8074 Grambach bei Graz
Bettina Dunst
PR
E-Mail:

Bilder

Social Media