Syncsort nimmt innovative Verbesserungen an Apache Hadoop vor

Deutliche Verbesserung der Integration großer Datenmengen mit Hadoop
(PresseBox) (Ratingen, Deutschland, ) Syncsort, globaler Anbieter hochleistungsfähiger Software für die Datenintegration, stellt heute eine neue Funktion zur Verbesserung der Integration großer Datenmengen und des ETL von Apache Hadoop vor und demonstrierte damit erneut sein Engagement für die Open-Source-Community.

Die neue Funktion wird in Apache Hadoop 2.0.3-alpha eingebunden und erfährt breite Unterstützung von führenden Hadoop-Unternehmen. Die entscheidende Verbesserung ist die Option, externe Sortierverfahren im Hadoop-MapReduce-Framework zu implementieren. Hierdurch können Unternehmen die Entwicklung beschleunigen, komplexe ETL-Prozesse und MapReduce-Jobs ohne Programmierung erstellen und Hadoop nahtlos optimieren. Der Patch vereinfacht zudem Anwendungsfälle, die derzeit in MapReduce äußerst anspruchsvoll sind, so dass sie schneller und effizienter implementiert werden können.

"Hadoop ist eine sich schnell weiterentwickelnde Umgebung, die sich zum kommenden Betriebssystem für die Verarbeitung großer Datenmengen entwickelt", so Josh Rogers, Senior Vice President des Bereichs Datenintegration bei Syncsort. "Wir konzentrieren uns auf den Ausbau der Datenintegrations- und ETL-Funktionen von Hadoop. Damit möchten wir Hindernisse beseitigen, die sein Potenzial einschränken und Unternehmen bei der Erweiterung ihrer Big-Data-Projekte unterstützen."

Syncsort hat gemeinsam mit der Entwicklergemeinschaft von Apache Hadoop Verbesserungen und Problemlösungen erarbeitet und wird diese Zusammenarbeit in zukünftigen Projekten fortsetzen. Die zusätzliche Flexibilität durch die neue Funktion wird die Hadoop-Umgebung bereichern und es den derzeitigen Hadoop-Benutzern ermöglichen, ein breiteres Spektrum von Anwendungsfällen für die Analyse großer Datenmengen zu bewältigen. Darüber hinaus wird Syncsort die Funktion dazu nutzen, in diesem Frühjahr eine Plug-In-Version seiner branchenführenden Lösung für die Hochleistungssortierung DMExpress® bereitzustellen. Diese Version befindet sich bereits bei ausgewählten Kunden im Betatest.

Auf der in dieser Woche stattfindenden O'Reilly Strata-Konferenz in Santa Clara, Kalifornien, führt Syncsort am Stand Nr. 900 vor, wie die Funktion Hadoop-MapReduce-Benutzer unterstützt. Zudem demonstriert Syncsort dort, wie DMExpress Unternehmen dabei unterstützen kann, stets die neuesten und genauesten Daten für Marktanalysen zur Verfügung zu haben und gleichzeitig die Kosten sowie die Komplexität der Verarbeitung zunehmend umfangreicherer Datenmengen zu senken.

Weitere Information zu dieser Funktion finden Sie in unserem Blog unter http://blog.syncsort.com/. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Syncsort Unternehmen dabei unterstützt, die Betriebskosten und die Komplexität der Datenintegration zu senken, können Sie unter http://bit.ly/12HrJZu unser Whitepaper zu diesem Thema herunterladen.

Der Bereich Datenintegration von Syncsort

Syncsort stellt datenintensiven Unternehmen in der gesamten Big-Data-Branche eine intelligentere Möglichkeit zur Erfassung und Verarbeitung der stetig anwachsenden Datenlawine bereit. Dank Tausender Implementierungen auf allen größeren Plattformen - einschließlich Mainframes - hilft Syncsort Kunden in aller Welt bei der Überwindung strukturbedingter Grenzen heutiger ETL- und Hadoop-Umgebungen, sodass die Unternehmen bessere geschäftliche Ergebnisse, in kürzerer Zeit, mit weniger Ressourcen und bei geringeren Betriebskosten erzielen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.syncsort.com.

Kontakt

Syncsort GmbH
Ungelsheimer Weg 14
D-40472 Düsseldorf
Martin Uffmann
GlobalCom PR-Network GmbH
E-Mail:
Wibke Sonderkamp
GlobalCom PR-Network GmbH
E-Mail:
Social Media