Mainboard-Design von Fujitsu gewinnt Technology Leadership Award von Mentor Graphics

Auch OEM-Systemboards für Industrieanwendungen werden nach dem preisgekrönten Verfahren
02 MentorGraphicsAward fuer Fujitsu Mainboards (PresseBox) (München, ) .
Auf einen Blick
- Mainboard des Fujitsu-PC ESPRIMO Q910 siegt in Kategorie "Computers, Blades & Servers, Memory Systems"
- Jury würdigt einzigartiges Zusammenspiel zwischen Design und Fertigung am Standort Augsburg
- Auch OEM-Systemboards für Industrieanwendungen werden nach dem preisgekrönten Verfahren entwickelt

Die Mainboard-Entwicklung von Fujitsu Technology Solutions am Standort Augsburg hat den Technology Leadership Award von Mentor Graphics in der Kategorie "Computers, Blades & Servers, Memory Systems" erhalten. Die Auszeichnung, die alljährlich in sechs Kategorien vergeben wird, ging damit bereits zum zweiten Mal an Fujitsu Technology Solutions. Ausgezeichnet wurde das Mainboard D3183, das die Designer für den Fujitsu-PC ESPRIMO Q910 entwickelten. Die unabhängige Fachjury würdigte unter anderem, dass es dem Fujitsu-Team gelungen ist, auch ohne HDI-Leiterplatten zahlreiche Lagen samt Onboard-Stromversorgung auf einer Platine mit kleinem Formfaktor unterzubringen. Die enge Abstimmung der Augsburger Entwickler mit der Fertigung am selben Standort lobten die Juroren als einzigartig in der internationalen Elektronikindustrie. Sie ermöglicht Fujitsu eine kostendämpfende Optimierung der Fertigungsprozesse. Diese kommt ebenso wie das preisgekrönte Know-how der Designabteilung auch denjenigen Mainboards zugute, die Fujitsu nicht für eigene PCs, sondern für Industriecomputer und Embedded-Systeme externer Hersteller produziert.

Mentor Graphics gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Mit dem anerkannten Technology Leadership Award werden seit 1988 alljährlich herausragende Leistungen im Leiterplatten-Design ausgezeichnet. Eine unabhängige Expertenjury bewertet die Qualität des Designs im Vergleich zum State of the Art, die Sorgfalt der vorgenommenen Tests sowie die Praxisnähe des Designs in Bezug auf die Anforderungen der Serienfertigung.

Der ESPRIMO Q910 ist ein Desktop-Rechner mit einer Grundfläche von weniger als einem DINA4-Blatt, der trotz seiner geringen Größe hohe Rechenleistung und Energieeffizienz verbindet. Fujitsu Technology Solutions gelang es, die Anforderungen an das Mainboard mit einem anspruchsvollen Design zu erfüllen, das dennoch mit Standardmethoden bei einem hohen Automationsgrad gefertigt werden kann.

"Für dieses innovative Design ein leistungsfähiges und energieeffizientes Board zu entwickeln, war technisch sehr anspruchsvoll. Die Kombination aus hoher Designdichte, Anforderungen an Sicherheit und hohe Automatisierungsfähigkeit in der Produktion waren eine große Herausforderung. Dass wir gerade mit dieser grundlegenden Neuentwicklung den Award holen und sogar ein Notebook-Design von Samsung auf die Plätze verweisen konnten, freut uns besonders", erklärt Andreas Schaefer aus der Entwicklungsabteilung von Fujitsu Technology Solutions in Augsburg.

Stephan Hornung, Senior Director Workplace Systems Research & Development bei Fujitsu Technology Solutions, freut sich über die Auszeichnung und betont: "Wir sind stolz darauf, wieder einmal Best-in-class zu sein. Von der Spitzenleistung des Entwicklerteams profitieren aber nicht nur die Nutzer unseres ESPRIMO Q910. Das preisgekrönte Board D3183 stammt aus einer ganzen Familie von Produkten, die alle nach denselben Verfahren designt, getestet und gefertigt werden. Somit profitieren vom preisgekrönten Know-how unserer Entwickler auch Unternehmen, die diese Mainboards in ihren eigenen Industrie-PCs und Embedded-Anwendungen von Medizintechnik bis Digital Signage nutzen. Der kompetente Design-in-Support für solche Produkte, den wir europäischen Kunden vom Standort Augsburg aus in derselben Zeitzone bieten können, ist dabei ein großer Vorteil gegenüber unseren asiatischen Mitbewerbern."

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com
Fujitsu-Newsroom: http://de.fujitsu.com/newsroom

Kontakt

Fujitsu Technology Solutions GmbH
Mies-van-de-Rohe-Str. 9
D-80807 München
Sina Laustroer
Pressereferentin

Bilder

Social Media