Avid-Kunden glänzen bei der Oscar-Preisverleihung 2013

Siegerfilme Argo, Zero Dark Thirty, Skyfall, Les Misérables und Life of Pi entstanden mit Lösungen von Avid®
(PresseBox) (München, ) Nicht nur die Nominierten und Gewinner der am Sonntag verliehenen 85. Academy Awards haben allen Grund zur Freude, sondern auch Avid: Denn in diesem Jahr entstanden alle in der Kategorie "Bester Schnitt" nominierten Filme mit Lösungen von Avid. Auch für die Bearbeitung aller in der Kategorie "Bester Film" nominierten Werke wurden eins oder mehrere Audio- und Video-Systeme des branchenführenden Anbieters eingesetzt: Den Oscar gewann in beiden Kategorien der Film Argo. Ebenfalls mit Avid-Lösungen realisiert und mit einem Oscar ausgezeichnet wurden die Filme Zero Dark Thirty und Skyfall in der Kategorie "Bester Tonschnitt", Les Misérables für "Bester Ton", Life of Pi für "Beste Filmmusik" und Skyfall für "Bester Song".

Ebenso entstanden die mit dem Academy Award prämierten Filme Django Unchained für "Bestes Originaldrehbuch" und "Bester Nebendarsteller", Liebe (Amour) für "Bester fremdsprachiger Film", Lincoln für "Bestes Szenenbild" und "Bester Hauptdarsteller", Silver Linings für "Beste Hauptdarstellerin" sowie der für den Oscar nominierte Film Beasts of the Southern Wild mit Hilfe von Avid-Systemen.

Zum Einsatz kamen bei vielen der prämierten, aber auch zahlreichen nominierten Filmen die in der Branche als Standard etablierten Video- und Audio-Lösungen Media Composer®, Pro Tools® and Sibelius®. Der Media Composer bietet Branchenprofis eine Leistung von 64 Bit, einfach bedienbare Editing-Werkzeuge, effiziente Workflows für HD, dateibasiertes Editing sowie Stereo-3D. Pro Tools vereinfacht das Komponieren, Aufnehmen, Editieren und Mischen von hochwertigen Soundtracks. Die Software Sibelius ermöglicht es Komponisten und Arrangeuren, schnell und unkompliziert komplexe Filmmusiken zu kreieren und zu bearbeiten.

"Wir gratulieren allen diesjährigen Gewinnern und Nominierten", sagt Louis Hernandez Jr., Präsident und CEO von Avid. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass Lösungen von Avid den weltbesten Editoren und Regisseuren geholfen haben, ihre Leidenschaft und Visionen auf so schöne Weise umzusetzen. Bei Avid sind wir darum bemüht, genau die Inspiration und Kreativität in unsere Lösungen einzubringen, wie sie unsere Kunden bei der diesjährigen Oscar-Verleihung bewiesen haben."

"Es ist eine große Ehre für mich, dass ich von meinen Kollegen nominiert worden bin, und ich freue mich sehr, hier zu sein", so Tim Squyres, der mit einem Oscar nominierte Cutter von Life of Pi. "Danke an all meine Freunde bei Avid für ihre Unterstützung in den vergangenen fast 21 Jahren, in denen ich den Media Composer schon nutze."

"Es ist eine sehr bewegende Erfahrung, dass meine Arbeit in meiner Branche und von der Academy anerkannt wird und ich mich damit in eine Gruppe hervorragender Filme einreihen darf", freut sich auch Jay Cassidy, der für einen Oscar nominierte Editor von Silver Linings. "Daraus geht man als veränderter Mensch hervor."

Kontakt

Avid Technology GmbH
Paul-Heyse-Straße 29
D-80336 München
Social Media