Pleora‘s neue iPORT NTx-Ten IP Engine

GigE Vision® Hochleistungsverbindung nutzt 10 Gigabit Ethernet-Technologie
Pleora NTX Ten (PresseBox) (Pullach, ) Pleora‘s iPORT™ NTx-Ten IP Engine ist ein Hochleistungs-Video-Transmitter, der Herstellern von Industriekameras und anderen bildgebenden Systemen die Möglichkeit bietet, Bilder mit über 8 Gbit pro Sekunde zu übertragen. Basierend auf dem 10 GigE Industrie-Standard ermöglicht die NTx-Ten IP Engine eine schnelle Marktreife für neue Produkte und stellt die Kompatibilität mit GigE Vision-Spezifikationen sicher.
Diese IP Engine ist ideal für Hochleistungs-Anwendungen wie Halbleiter-, Flachbildschirm-, Web- und andere Qualitätsprüfsysteme, sowie medizinische und militärische Bildverarbeitungs-Anwendungen. Sie wandelt effizient Videodaten in IP-Pakete um, die dann mit geringer und konsistenter Latenz über eine 10 GigE Verbindung an die Empfängersoftware gesendet wird. Die IP Engine ist kompatibel mit den GigE Vision® und GenICam™ Standards und gewährleistet eine nahtlose Interaktion mit Produkten verschidenster Herstellerund in Umgebungen mit 1 und 10 GigE Schnittstellen.

Die iPORT NTx-Ten IP Engine transportiert die Bilddaten über standardisierte Kupfer- oder Glasfaser- Verbindungen via SFP+-Anschluss (Small Form-Factor Pluggable) und kann somit leicht an handelsübliche 10 GigE Komponenten, wie Netzwerkkarten und –Switches angeschlossen werden.
Die GPIO-Schnittstelle (General Purpose Inputs and Outputs) des NTx-Ten , erlaubt eine exakt Synchronisation und Steuerung mit weiteren Systemkomponenten in Förderanlagen, Encodern, Kameras, Sortiermaschinen und anderen Komponenten - entweder unabhängig(Produkte erhältlich ab Mitte 2013) oder in Verbindung mit einem Host-PC im Netzwerk.

Durch die Unterstützung des bestehenden Pleora-eigenen Software Development Kit eBUS™ SDK, ermöglicht die iPORT NTx-Ten IP-Engine eine kostengünstige Entwicklung von Netzwerk-basierten Hochleistungskameras und anderen bildgebenden Geräten.

*erhältlich ab Mitte 2013

Anwendungen
  • Panel-, Halbleiter-, Bahn- und Oberflächen-Prüfsysteme
  • Medizinische und wissenschaftliche Bildverarbeitungssysteme
  • Militärische Bildverarbeitungssysteme
Produkt Features
  • Übertragung von High-Speed-Video über handlesübliche Komponenten
  • Kombinierbarkeit von 1 GigE und 10 GigE IP Engines auf einem Netzwerk-Switch
  • Volle Kompatibilität mit vorhandenen GigE Vision Software-Anwendungen

Kontakt

FRAMOS GmbH
Mehlbeerenstr. 2
D-82024 Taufkirchen
Dr. Roanld Müller
Produktmanagement
Werner Weber
Marketing / Werbung

Bilder

Social Media